Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37026-1.jpg

Staat, Adel und Elitenwandel

Die Adelsverleihungen in Schlesien und Böhmen 1806–1871 im Vergleich

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
320 Seiten, mit 2 Tab. und 5 Diagrammen, gebunden
ISBN: 978-3-525-37026-1
Vandenhoeck & Ruprecht
Rudolf Ku?era untersucht in seiner Studie die Praxis der Adelsverleihungen im habsburgischen... mehr
Staat, Adel und Elitenwandel
Rudolf Ku?era untersucht in seiner Studie die Praxis der Adelsverleihungen im habsburgischen Böhmen und preußischen Schlesien im 19. Jahrhundert. Welche Ziele verfolgten die beiden Staaten mit ihrer Nobilitierungspolitik? Gewährte der Staat bestimmten Gruppen öffentliche Anerkennung, während er anderen diese verweigerte? Welche Faktoren bestimmten den Wandel der staatlichen Nobilitierungspraxis? Welche Voraussetzungen galten für die Verleihung von Adelstiteln und wie veränderten sich diese? Dieser erste systematische Vergleich der Gesellschaftsgeschichte Österreichs und Preußens zeigt, wie und warum sich die Vorstellungen von Elitenrekrutierung in beiden Staaten allmählich voneinander entfernten und ermöglicht neue Einsichten in das Verhältnis von Staat und Gesellschaft im 19. Jahrhundert.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,6cm, Gewicht: 0,646 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • MUA Masarykuv Ustav
Kundenbewertungen für "Staat, Adel und Elitenwandel"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft. Zur gesamten Reihe