Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Wohlfahrtsstadt

Die Wohlfahrtsstadt

Kommunale Ernährungs-, Fürsorge- und Wohnungspolitik am Beispiel Münchens 1910–1933. 2 Teilbände

250,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
VI, 1067 Seiten, mit 35 Tab., 6 Graphiken und 1 Schaubild
ISBN: 978-3-525-36056-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 1998, 1999
Städtische Modernität war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit dem Aufbau einer neuen... mehr
Die Wohlfahrtsstadt
Städtische Modernität war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit dem Aufbau einer neuen Infrastruktur verbunden, in den beiden ersten Jahrzehnten nach 1900 dagegen mit der Entwicklung und Ausgestaltung des kommunalen Wohlfahrtswesens. Hierbei ging es vor allem um vier soziale Güter: Wohnung, Arbeit, Gesundheit und Einkommen.Wilfried Rudloff untersucht am Beispiel Münchens die kommunale Wohlfahrtspolitik auf drei Ebenen. Auf der Ebene der Einzelstaaten beziehungsweise des Reichs wurden gesetzliche Programme formuliert, die den Hintergrund für das kommunale Handeln bildeten. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf der zweiten Ebene: Hier geht es um die Vollzugsinstanzen, um verschiedene Verwaltungseinheiten also wie etwa das Gesundheits-, Arbeits-, oder Wohnungsamt, und um das Kräftefeld der beteiligten Akteure, in dessen Mittelpunkt die Verwaltung stand. Auf der Ebene der Wohlfahrtsklientel schließlich entschied sich die Wirksamkeit des kommunalen Wohlfahrtsauftrages.Diese Studie erhellt das Wechselverhältnis von Ausdehnung der Wohlfahrtsproduktion einerseits und wachsender öffentlicher Interventionsmacht andererseits und verbindet Kommunalgeschichte mit der Geschichte der Sozialpolitik.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 7,2cm, Gewicht: 1,6 kg
Kundenbewertungen für "Die Wohlfahrtsstadt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der... Zur gesamten Reihe
Kirchliche Zeitgeschichte 2019 Jg. / Vol. 32, Heft / Issue 1
Kirchliche Zeitgeschichte 2019 Jg. / Vol. 32,...
  • Torleiv Austad  (Hg.),
  • Gerhard Besier  (Hg.),
  • Andrew Chandler  (Hg.),
  • Robert P. Ericksen  (Hg.),
  • Gerhard Ringshausen  (Hg.),
  • Katarzyna Stoklosa  (Hg.),
  • Andrea Strübind  (Hg.),
  • Anders Jarlert  (Hg.)
ab 40,00 €
978-3-525-35588-6.jpg
ab 49,99 €
978-3-7887-3299-8.jpg
"Arme habt ihr immer bei euch"
  • Gerhard K. Schäfer  (Hg.),
  • Barbara Montag  (Hg.),
  • Joachim Deterding  (Hg.)
ab 23,99 €
50% Rabatt im 1. Jahr
Kirchliche Zeitgeschichte
37,50 € 75,00 € *
978-3-647-35770-6.jpg
ab 17,99 €
978-3-525-36845-9.jpg
ab 59,99 €
978-3-525-36849-7.jpg
Antikatholizismus
  • Manuel Borutta
ab 64,99 €