Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37023-0.jpg

Modernisierung in der preußischen Provinz?

Der Regierungsbezirk Stettin im 19. Jahrhundert

70,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
380 Seiten, mit 14 Diagrammen und 7 Tabellen, gebunden
ISBN: 978-3-525-37023-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Pommern galt zeitgenössisch als eine der rückständigsten Regionen der preußischen Monarchie.... mehr
Modernisierung in der preußischen Provinz?
Pommern galt zeitgenössisch als eine der rückständigsten Regionen der preußischen Monarchie. Diese Wahrnehmung wurde von der Geschichtswissenschaft willig aufgegriffen, bestätigte sie doch die gängige Einschätzung eines in der Vormoderne verharrenden Ostelbiens. Die Studie untersucht den auch in Pommern stattfindenden Modernisierungsprozess. Anhand der Untersuchungsfelder »Hebung des Schulwesens«, »Ausbau der Infrastruktur« und »Entfaltung zivilgesellschaftlicher Strukturen« beleuchtet sie, wie sich fördernde und hemmende Tendenzen auf die verschiedenen staatlichen Instanzen einerseits und die Gesellschaft andererseits verteilten. Dirk Mellies zeigt, dass das gängige Klischee über die ostelbische Provinz zwar nicht widerlegt, doch erheblich modifiziert werden muss.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3cm, Gewicht: 0,759 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Historische Kommission für Pommern e.V.
Kundenbewertungen für "Modernisierung in der preußischen Provinz?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Dirk Mellies
    • Dr. Dirk Mellies ist Historiker und arbeitet als Wissenschaftlicher Angestellter der Freien und Hansestadt Hamburg.
      mehr...
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft. Zur gesamten Reihe