Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-35158-1.jpg

Ordnung und Ausgrenzung

Die Disziplinarpolitik der Hitler-Jugend

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
368 Seiten, mit 1 Abb. und 20 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-35158-1
Vandenhoeck & Ruprecht
Am Gegenstand der »Hitler-Jugend«, einer originär nationalsozialistischen Massenorganisation,... mehr
Ordnung und Ausgrenzung
Am Gegenstand der »Hitler-Jugend«, einer originär nationalsozialistischen Massenorganisation, analysiert Kathrin Kollmeier die Ordnung der »Volksgemeinschaft« als grundlegende Struktur der nationalsozialistischen Gesellschaft. Die paradoxe Figur einer umfassenden und sich zugleich scharf abgrenzenden, völkisch, national und rassistisch definierten »Volksgemeinschaft« provozierte ein Spannungsverhältnis zwischen massenhafter Integration und zielgerichteter Ausgrenzung, das die gesellschaftliche Wirklichkeit im Deutschen Reich prägte. Das theoretische Interesse an der Dynamik dieses Ordnungsprozesses verbindet Kollmeier mit einer empirischen Mikrostudie zum Disziplinarwesen des Jugendverbandes und verdeutlicht so die konstitutive Feinmechanik der nationalsozialistischen Herrschaft. Die Disziplinarpolitik der »Hitler-Jugend« zeigt die ebenso voraussetzungs- wie folgenreiche Ordnungsprozedur von sozialer und politischer Einschließung und Ausschließung. Dabei war die Etablierung dieses rechtsförmigen Disziplinarsystems, das eigene Statuten, Organe und Gerichte enthielt, eng mit zeitgenössischen Rechtsdiskursen verknüpft. Drei Bereiche betrachtet Kathrin Kollmeier näher: das Jugendrecht, die nationalsozialistische Bewegung einer grundlegenden »Rechtserneuerung« und das »konkrete Ordnungsdenken«, das exemplarisch Carl Schmitt formuliert hat. Sie kombiniert historische Methoden mit rechtstheoretischen Überlegungen und juristischen Normen und analysiert die Mikrotechniken der Erfassung, Überwachung und Bestrafung sowie einzelne Fallbeispiele jugendlicher Devianz. Ideologische Voraussetzungen und politische und disziplinarrechtliche Praxis werden in ihrem Zusammenwirken betrachtet.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,7cm, Gewicht: 0,616 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • VG Wort
Kundenbewertungen für "Ordnung und Ausgrenzung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft. Zur gesamten Reihe
NEU
978-3-525-56475-2.jpg
Theologie der Natur
  • Gunther Wenz  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-412-21089-2.jpg
Der Sockel in der Skulptur des 19. und 20....
  • Johannes Myssok  (Hg.),
  • Guido Reuter  (Hg.)
40,00 €
978-3-412-50411-3.jpg
Indien im Sucher
  • Angela Müller
ab 59,99 €
 Open Access
978-3-525-37081-0.jpg
ab 37,99 €
978-3-525-45323-0.jpg
Sprachmittlung in Psychotherapie und Beratung...
  • Silvia Schriefers  (Hg.),
  • Elvira Hadzic  (Hg.)
ab 11,99 €
978-3-647-30080-1.jpg
Das gekränkte Gänseliesel
  • Franz Walter  (Hg.),
  • Teresa Nentwig  (Hg.)
ab 14,99 €
978-3-525-71702-8.jpg
Kleopatra
  • Ursula Blank-Sangmeister
11,00 €
978-3-525-55016-8.jpg
Light Against Darkness
  • Armin Lange  (Hg.),
  • Eric M. Meyers  (Hg.),
  • Bennie H. Reynolds III  (Hg.),
  • Randall G. Styers  (Hg.)
90,00 €
978-3-525-35199-4.jpg
Gelehrte im Bild
  • Andrea von Hülsen-Esch
130,00 €