Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Ein Lehrer auch an der kleinsten Schule

Ein Lehrer auch an der kleinsten Schule

Elementarschulreform in der preußischen Provinz Pommern am Beispiel des Schulaufsichtsbezirkes Penkun 1763 – 1872

ab ca. 59,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 448 Seiten, ca. 45 Abb. u. 50 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-412-52350-3
Böhlau Verlag Köln
Nach der Niederlage Preußens 1806 sicherten umfassende Reformen das Überleben des... mehr
Ein Lehrer auch an der kleinsten Schule

Nach der Niederlage Preußens 1806 sicherten umfassende Reformen das Überleben des Reststaates. In diesem grundlegenden Umgestaltungsprozess stellte das Bildungswesen einen Schlüsselbereich dar. Diese Studie untersucht, inwieweit die zu Beginn der Reformära abgesteckten Ziele bis 1871 verwirklicht werden konnten. Dazu fokussiert sie die Entwicklung in den Dorfschulen des pommerschen Randow-Gebietes und greift mit den Themen Lehrerprofessionalisierung, Gehaltsverbesserung und Hebung der Schulhaussituation jene Aspekte auf, die einen fundamentalen Modernisierungsprozess beschreiben.

Kundenbewertungen für "Ein Lehrer auch an der kleinsten Schule"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Dietmar Roglitz
    • Dietmar Roglitz ist Fachleiter für Geschichte am Institut für Qualitätsentwicklung M-V im Regionalbereich Greifswald.
      mehr...
Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Pommern. Reihe V:... Zur gesamten Reihe