Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Subjektivierungen und Kriminalitätsdiskurse im 18. Jahrhundert

Subjektivierungen und Kriminalitätsdiskurse im 18. Jahrhundert

Preußische Soldaten zwischen Norm und Praxis

ca. 65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 511 Seiten, mit 7 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1164-1
V&R Unipress, 1. Auflage
Kaum eine Armee galt lange Zeit als derart »diszipliniert« und ausgebildet wie die preußische... mehr
Subjektivierungen und Kriminalitätsdiskurse im 18. Jahrhundert

Kaum eine Armee galt lange Zeit als derart »diszipliniert« und ausgebildet wie die preußische Armee im frühen 18. Jahrhundert. Kriegsartikel und drastische Strafschilderungen schufen das Bild von einer Militärjustiz, die den einzelnen Soldaten beliebig abstrafen konnte, um das militärische Gefüge zu schützen. Die hohe Anzahl einzelner Delikte und die daraus resultierenden Spannungen belegen jedoch eine gewisse »Verweigerungshaltung« gegenüber der Anerkennung von Normen. Mittels der Analyse von Gerichtsakten vom Infanterieregiment des Fürsten Leopold von Anhalt-Dessau zeigt die Autorin exemplarisch die Handlungsmöglichkeiten der Soldaten vor Gericht und die Interpretationsspielräume für den Umgang mit Kriminalität im preußischen Militär auf: Die Soldaten bewiesen zum Teil eine gute Kenntnis von bewährten Verteidigungsstrategien und zeigten ihr Verständnis von Stand, sozialer Schicht und sozialer Zugehörigkeit, welche die Lebenswelt und Identität des Einzelnen ebenso bestimmten wie die Gruppenidentität.

Hardly any other army was long regarded as “disciplined” and drilled as the Prussian army in the early 18th century. Articles of war and drastic punishment created the image of a military justice system that could punish individual soldiers at will, in order to protect the military structure. However, the high number of individual offences and the resulting tensions demonstrated a certain “refusal” attitude towards the recognition of norms. The author analyses court records from the infantry regiment of Prince Leopold of Anhalt-Dessau which show individual cases the soldiers’ options for action in court and the scope of interpretation for dealing with crime in the Prussian military. Here, the soldiers showed good knowledge of tried and tested defence strategies, showed understanding of rank, social class and social affiliation.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 0,7cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Subjektivierungen und Kriminalitätsdiskurse im 18. Jahrhundert"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Janine Rischke-Neß
    • Dr. Janine Rischke-Neß studierte Geschichte, Literatur und Philosophie an der Universität Potsdam und wurde dort 2019 promoviert. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Militär- und Kulturgeschichte des 18. Jahrhunderts. Aktuell ist sie in der Erwachsenenbildung und im E-Learning tätig.
      mehr...
Schriften des Frühneuzeitzentrums Potsdam. Zur gesamten Reihe
978-3-8471-0338-7.jpg
Militär und Recht vom 16. bis 19. Jahrhundert
  • Jutta Nowosadtko  (Hg.),
  • Diethelm Klippel  (Hg.),
  • Kai Lohsträter  (Hg.)
ab 39,99 €
NEU
Verlust politischer Urteilskraft
ca. 70,00 €
NEU
Recht macht Religion
Recht macht Religion
  • Conrad Krannich
ab 44,99 €
Jhering Global
Jhering Global
  • Inge Kroppenberg  (Hg.),
  • Stephan Meder  (Hg.),
  • Nikolaus Linder  (Hg.),
  • Christoph-Eric Mecke  (Hg.)
ca. 65,00 €
NEU
"Völker, hört die Signale!"
ab 27,99 €
NEU
Homosexuelle in Deutschland 1933–1969
ab 27,99 €
 Open Access
NEU
Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende Aufgaben
Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende...
  • Irene Klissenbauer  (Hg.),
  • Franz Gassner  (Hg.),
  • Petra Steinmair-Pösel  (Hg.),
  • Peter G. Kirchschläger  (Hg.)
CO2- und Umweltsteuern
CO2- und Umweltsteuern
  • Gottfried Kirchengast  (Hg.),
  • Gerhard Schnedl  (Hg.),
  • Eva Schulev-Steindl  (Hg.),
  • Karl Steininger  (Hg.)
ca. 60,00 €
NEU
Arbeit am Welträtsel
Arbeit am Welträtsel
  • Christoffer Leber
ab 59,99 €
NEU
Living with Nature and Things
Living with Nature and Things
  • Bethany J. Walker  (Hg.),
  • Abdelkader Al Ghouz  (Hg.)
ab 79,99 €
NEU
Neue Universitäten
Neue Universitäten
  • Maria Wirth  (Hg.)
35,00 €
NEU
978-3-412-51855-4.jpg
Max Weber
  • Peter R. Müller
ab 27,99 €
978-3-8471-1074-3.jpg
Die Macht des Herrschers
  • Mechthild Albert  (Hg.),
  • Elke Brüggen  (Hg.),
  • Konrad Klaus  (Hg.)
ab 39,99 €
NEU
978-3-8471-1065-1.jpg
ca. 100,00 €
NEU
Germany from Peace to Power?
Germany from Peace to Power?
  • James D. Bindenagel
ab 27,99 €
978-3-525-61630-7.jpg
Der Glanz des Lebens
  • Thorsten Benkel,
  • Thomas Klie,
  • Matthias Meitzler
ab 15,99 €
978-3-525-31722-8.jpg
ab 54,99 €
978-3-525-31115-8.jpg
Reformation und Militär
  • Angelika Dörfler-Dierken  (Hg.)
ab 27,99 €
The Military in the Early Modern World
The Military in the Early Modern World
  • Markus Meumann  (Hg.),
  • Andrea Pühringer  (Hg.)
ca. 50,00 €
978-3-8471-0979-2.jpg
Prayer, Pop and Politics
  • Katharina Limacher  (Hg.),
  • Astrid Mattes  (Hg.),
  • Christoph Novak  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-0956-3.jpg
Antimuslimischer Rassismus und Islamfeindlichkeit
  • Bülent Uçar  (Hg.),
  • Wassilis Kassis  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-205-23262-9.jpg
Staat, wach auf!
  • Hellmut Butterweck
ab 15,99 €
978-3-8471-0927-3.jpg
Wirtschaft demokratisch
  • Gustav Bergmann  (Hg.),
  • Jürgen Daub  (Hg.),
  • Feriha Özdemir  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-412-51073-2.jpg
ab 64,99 €
NEU
978-3-412-51169-2.jpg
Haltung und Affekt
  • Johannes Bilstein  (Hg.),
  • Guido Reuter  (Hg.)
35,00 €
978-3-205-20859-4.jpg
Der Griff nach der Zeit
  • Michael Jürgen Schatzl
ab 49,99 €
978-3-205-20627-9.jpg
Dimensionen und Perspektiven einer...
  • Michael Gehler  (Hg.),
  • Silvio Vietta  (Hg.),
  • Sanne Ziethen  (Hg.)
ab 74,99 €
978-3-205-20519-7.jpg
Austro-Keynesianismus
  • Christian Dirninger
43,00 €