Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51795-3.jpg

Der denkende Landwirt

Agrarwissen und Aufklärung in Deutschland 1750−1820

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
309 Seiten, mit 5 s/w Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-51795-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2020
Landwirtschaft war im 18. Jahrhundert ein Modethema, ihre vermeintlich mechanische Praxis... mehr
Der denkende Landwirt

Landwirtschaft war im 18. Jahrhundert ein Modethema, ihre vermeintlich mechanische Praxis schickte sich jedoch nicht für die »höheren Stände«. Angehörige einer aufstrebenden Mittelschicht bereiteten vor, was sich dann nach der Wende zum 19. Jahrhundert durchsetzte: eine Wissenschaft, die auch Hand anlegt.

Das aufklärerische Projekt einer wissenschaftlichen Landwirtschaft war zunächst literarisch: Als »wissenschaftlich« galt im 18. Jahrhundert vor allem die systematische Aufbereitung vorhandenen Wissens in Texten und Vorträgen. Dass Gelehrte selbst den Pflug führten, lag außerhalb des Vorstellbaren, doch nach Jahrzehnten intensiver Debatten geschah das vormals Unerhörte: Albrecht Daniel Thaer zog mit seiner Lehranstalt aufs Land, Gelehrte standen auf dem Acker.

Die Studie zeichnet den Umbruch zwischen enzyklopädisch-klassifizierender und empirisch-forschender Wissenspraxis am Beispiel der Frühgeschichte der Agrarwissenschaft nach. In historisch-semantischen Feinanalysen arbeitet die Autorin eindrucksvoll die Verquickung zwischen geltender Sozialordnung und Wissenschaftsverständnis heraus. In den konzeptuellen Grundlagen der Thaer'schen Landwirtschaftslehre, die erstmals nicht als Ursprung, sondern als Produkt einer vorherigen Entwicklung interpretiert wird, erkennt sie die Spuren des sozialen Wandels.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der denkende Landwirt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Verena Lehmbrock
    • Verena Lehmbrock hat 2016 an der TU Berlin in der Wissenschaftsgeschichte promoviert. Sie lehrte am Internationalen Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung der Universität Wuppertal sowie an der TU Berlin. Seit dem Jahr 2018 arbeitet sie als Postdoc am Lehrstuhl für Wissenschaftsgeschichte sowie am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt. Verena Lehmbrock ist Mitglied der Gesellschaft für Geschichte der Wissenschaften, Medizin und Technik; der Gesellschaft für Agrargeschichte;...
      mehr...
Norm und Struktur Zur gesamten Reihe
978-3-412-50906-4.jpg
Warum Weimar?
  • Heiko Holste
19,99 €
978-3-412-50891-3.jpg
Die Beschreibung des Raums
  • Andreas Rutz,
  • Andreas Rutz
ab 64,99 €
NEU
Der mittelalterliche Brief zwischen Norm und Praxis
Der mittelalterliche Brief zwischen Norm und...
  • Florian Hartmann  (Hg.),
  • Benoît Grévin  (Hg.)
ab 44,99 €
 Open Access
Kooperationen in den digitalen Geisteswissenschaften gestalten
Kooperationen in den digitalen...
  • Hendrikje Carius  (Hg.),
  • Martin Prell  (Hg.),
  • René Smolarski  (Hg.)
NEU
Hausgeister
ab 27,99 €
Briefkultur(en) in der deutschen Geschichtswissenschaft zwischen dem 19. und 21. Jahrhundert
Briefkultur(en) in der deutschen...
  • Matthias Berg  (Hg.),
  • Helmut Neuhaus  (Hg.)
ca. 60,00 €
NEU
Fleiß, Glaube, Bildung
Fleiß, Glaube, Bildung
  • Anne Sophie Overkamp
ab 59,99 €
Umkämpfte Kirche
Umkämpfte Kirche
  • Péter Techet
ca. 80,00 €
Knowledge on the Move in a Transottoman Perspective
Knowledge on the Move in a Transottoman...
  • Evelin Dierauff  (Hg.),
  • Dennis Dierks  (Hg.),
  • Barbara Henning  (Hg.),
  • Taisiya Leber  (Hg.),
  • Ani Sargsyan  (Hg.)
ca. 40,00 €
978-3-525-34034-9.jpg
Wissenschaft in Korrespondenzen
  • Karsten Engel  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-412-51812-7.jpg
Wissensräume im Wandel
  • Alexander van Wickeren
ab 44,99 €
Transottoman Matters
Transottoman Matters
  • Arkadiusz Blaszczyk  (Hg.),
  • Robert Born  (Hg.),
  • Florian Riedler  (Hg.)
ca. 50,00 €
978-3-412-51802-8.jpg
Der Rotulus im Gebrauch
  • Étienne Doublier  (Hg.),
  • Jochen Johrendt  (Hg.),
  • Maria Pia Alberzoni  (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
Wilhelm I.
Wilhelm I.
  • Robert-Tarek Fischer
ab 27,99 €
Supplikationswesen und Petitionsrecht im Wandel der Zeit und im Spiegel der Publikationen der Historischen Kommission
ab 49,99 €
NEU
NEU
978-3-525-57340-2.jpg
ab 49,99 €
978-3-525-36427-7.jpg
Zwischen Prag und Nikolsburg
  • Kateřina Čapková  (Hg.),
  • Hillel J. Kieval  (Hg.)
70,00 €
978-3-8471-1082-8.jpg
ab 37,99 €
978-3-412-51744-1.jpg
Duplikat, Abschrift & Kopie
  • Jörg Paulus  (Hg.),
  • Andrea Hübener  (Hg.),
  • Fabian Winter  (Hg.)
ab 44,99 €
NEU
978-3-412-51855-4.jpg
Max Weber
  • Peter R. Müller
ab 27,99 €
978-3-8471-1080-4.jpg
Siegfried Schubenz
  • Lars Hauten  (Hg.),
  • Thomas Nölle  (Hg.),
  • Tobias Fenster  (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-8471-1095-8.jpg
Formationen der Praxis
  • Friederike Schruhl
ab 39,99 €
Johan Pyre
Johan Pyre
  • Anna Paulina Orłowska
ca. 110,00 €
978-3-525-37085-8.jpg
Wa(h)re Fakten
  • Volker Barth
ab 54,99 €
978-3-412-51475-4.jpg
Einheit im Konflikt
  • Lennart Pieper
ab 74,99 €
NEU
978-3-412-51541-6.jpg
ab 39,99 €
 Open Access
978-3-8471-0977-8.jpg
Antisemitismus im 19. Jahrhundert aus...
  • Mareike König  (Hg.),
  • Oliver Schulz  (Hg.)
978-3-412-51492-1.jpg
ab 39,99 €
NEU
Magistra Vitae
Magistra Vitae
  • Alexander Demandt
35,00 €
978-3-412-51302-3.jpg
An den Rändern der Stadt?
  • Hans-Christian Petersen
ab 44,99 €
978-3-412-50730-5.jpg
ab 39,99 €
978-3-525-31080-9.jpg
Bürgertum
  • Manfred Hettling  (Hg.),
  • Richard Pohle  (Hg.),
  • Manfred Hettling  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-412-51329-0.jpg
Thüringen im Industriezeitalter
  • Stefan Gerber  (Hg.),
  • Werner Greiling  (Hg.),
  • Marco Swiniartzki  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-412-51335-1.jpg
ab 69,99 €
978-3-205-20722-1.jpg
Jewish Soldiers in the Collective Memory of...
  • Gerald Lamprecht  (Hg.),
  • Eleonore Lappin-Eppel  (Hg.),
  • Ulrich Wyrwa  (Hg.)
ab 49,99 €