Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51703-8.jpg

Der Wandel der Rheinischen Agrarverfassung

Der Einfluss französischer und preußischer Agrarreformen zwischen 1794 und 1850 auf die bäuerlichen Rechtsverhältnisse im Rheinland

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
270 Seiten, mit 2 s/w-Karten, gebunden
ISBN: 978-3-412-51703-8
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2019
Die kontinentaleuropäischen Agrarreformen im 18. und 19. Jahrhundert sind seit langem Gegenstand... mehr
Der Wandel der Rheinischen Agrarverfassung
Die kontinentaleuropäischen Agrarreformen im 18. und 19. Jahrhundert sind seit langem Gegenstand intensiver Debatten. Das gilt insbesondere für die Reformen in Preußen, die nicht erst mit dem berühmten Edikt über die Bauernbefreiung 1807 einsetzten, sondern mit der Befreiung der Domänenbauern unter Friedrich II. erste Anfänge nahmen. Gerade der preußische Staat in seiner regionalen Struktur, war von einem breiten Spektrum unterschiedlicher agrarischer Ordnungen und heterogener Rechtstraditionen geprägt. Das gilt vor allem für die preußische Rheinprovinz, wo französische Rechtstraditionen und preußische Herrschaftsordnung im 19. Jahrhundert immer wieder Spannungen auslösten und auch zu Sonderrechtsentwicklungen führten. Die Untersuchung solcher Phänomene in einem begrenzten Gebiet, der Jülich-Zülpicher Börde im nördlichen Rheinland, in dem zunächst französische und nach 1815 preußische Agrarrechtsreformen zur Geltung gebracht wurden, ist Gegenstand dieser Studie. Auf der Basis tatsächlicher Gegebenheiten unter Hinzuziehung regionaler Fallbeispiele, gibt der Verfasser Aufschlüsse über die Entwicklung der rheinischen Agrarverfassung und dem damit für die ländliche Bevölkerung einhergehenden rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Wandel vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,4cm, Gewicht: 0,577 kg
Kundenbewertungen für "Der Wandel der Rheinischen Agrarverfassung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Franz Dominic Esser
    • Franz Dominic Esser stammt aus dem Rheinland und studierte Rechts- und Agrarwissenschaften in Bonn, Köln und Zürich. Mit dieser Studie wurde er an der Universität Zürich mit einer rechtshistorischen Arbeit im Agrarrecht promoviert.  Heute ist er für einen internationalen Landmaschinenhersteller tätig.
      mehr...
Forschungen zur deutschen Rechtsgeschichte Zur gesamten Reihe
978-3-8252-5223-6.jpg
29,99 €
978-3-412-51335-1.jpg
ab 69,99 €
978-3-412-21063-2.jpg
Gemeine Bescheide
  • Peter Oestmann  (Hg.)
65,00 €
978-3-412-21062-5.jpg
Gemeine Bescheide
  • Peter Oestmann  (Hg.)
90,00 €
978-3-8471-0872-6.jpg
ab 32,99 €
NEU
Gefühle in der Geschichte
ab 64,99 €
Jugend im Kalten Krieg
Jugend im Kalten Krieg
  • Meike Sophia Baader  (Hg.),
  • Alfons Kenkmann  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
Im Büro des Herrschers
Im Büro des Herrschers
  • Clemens Ableidinger  (Hg.),
  • Peter Becker  (Hg.),
  • Marion Dotter  (Hg.),
  • Andreas Enderlin-Mahr  (Hg.),
  • Jana Osterkamp  (Hg.),
  • Nadja Weck  (Hg.)
ca. 50,00 €
NEU
Heimkehr eines Auschwitz-Kommandanten
ab 23,99 €
Offenbarungsphilosophie und Geschichte
ab ca. 49,99 €
978-3-525-31726-6.jpg
Regionalgeschichte
  • Nina Gallion  (Hg.),
  • Martin Göllnitz  (Hg.),
  • Frederieke Maria Schnack  (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
Begrenzungen, Überschreitungen – Limiter, franchir
Begrenzungen, Überschreitungen – Limiter, franchir
  • Sarah Ehlers  (Hg.),
  • Sarah Frenking  (Hg.),
  • Sarah Kleinmann  (Hg.),
  • Nina Régis  (Hg.),
  • Verena Triesethau  (Hg.)
ab 37,99 €
NEU
The German 10th Infantry Division
ab 59,99 €
978-3-205-21328-4
ab ca. 22,99 €
NEU
Marianne Beth: Ein brüchiges Leben in Briefen aus Wien und dem amerikanischen  Exil
ab 47,99 €
Das Haus der Gestapo
Das Haus der Gestapo
  • Andrea C. Hansert
ab ca. 32,99 €
NEU
„Kinderlandverschickt“
„Kinderlandverschickt“
  • Veronika Siegmund  (Hg.)
ab ca. 25,99 €
Was denkt das Denkmal?
Was denkt das Denkmal?
  • Tanja Schult  (Hg.),
  • Julia Lange  (Hg.)
ab ca. 23,99 €
NEU
»Das Kind ist nicht abrichtfähig«
ab 27,99 €
Erzählweisen des Sagbaren und Unsagbaren / Between Commemoration and Amnesia
Erzählweisen des Sagbaren und Unsagbaren /...
  • Maoz Azaryahu  (Hg.),
  • Ulrike Gehring  (Hg.),
  • Fabienne Meyer  (Hg.),
  • Jacques Picard  (Hg.),
  • Christina Späti  (Hg.)
ab 54,99 €
Coverbild Regina Wenninger: Die Kunst der Stunde
Die Kunst der Stunde
  • Regina Wenninger
ab 49,99 €
Das Kaiserreich wird abgewählt
ab ca. 59,99 €
Epochen – Themen – Methoden
Epochen – Themen – Methoden
  • Joachim Bahlcke  (Hg.),
  • Roland Gehrke  (Hg.)
ab 59,99 €
Moskaus Fenster zur Welt
Moskaus Fenster zur Welt
  • Alexander Schejngeit
ab 39,99 €
NEU
Das rote Weltall
Das rote Weltall
  • Elisabeth Schaber
50,00 €
NEU
Umweltgeschichte
Umweltgeschichte
  • Patrick Kupper
22,00 €
Reinhart Koselleck als Historiker
Reinhart Koselleck als Historiker
  • Manfred Hettling  (Hg.),
  • Wolfgang Schieder  (Hg.)
ab 54,99 €
Welt-Bildner
Welt-Bildner
  • David Kuchenbuch
ab 59,99 €
»Deutscher Wald« in Afrika
ab 54,99 €
Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit
Das Bundesministerium der Justiz und die...
  • Gerd J. Nettersheim  (Hg.),
  • Doron Kiesel  (Hg.)
ab 39,99 €
Loyalitätsfragen
Loyalitätsfragen
  • Imanuel Baumann
ab 54,99 €
Flaschenkinder
Flaschenkinder
  • Verena Limper
ab 70,00 €
 Open Access
978-3-205-20784-9.jpg
Mauthausen und die nationalsozialistische...
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Alexander Prenninger  (Hg.),
  • Regina Fritz  (Hg.),
  • Heinrich Berger  (Hg.),
  • Melanie Dejnega  (Hg.)
45,00 €
»Euthanasie«, Zwangssterilisationen, Humanexperimente
ab 27,99 €
Die Grabstätten meiner Väter
ab 64,99 €
Vom Land der Kosaken zum Land der Bauern
ab 49,99 €