Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-36802-2.jpg

Das Zeitalter der Intelligenz

Zur vergleichenden Geschichte der Gebildeten in Europa bis zum Ersten Weltkrieg

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
260 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-36802-2
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Intelligenz ist eine konstante und vieldiskutierte historische Größe. Ihre Entstehung,... mehr
Das Zeitalter der Intelligenz
Die Intelligenz ist eine konstante und vieldiskutierte historische Größe. Ihre Entstehung, Entfaltung, Blütezeit und Krise spiegeln die Entwicklung der modernen europäischen Gesellschaft wider. Am Beispiel Frankreichs, Deutschlands, Russlands und Polens rekonstruiert der Moskauer Historiker Denis Sdvižkov die Entwicklung der Intelligenz und die Identität der Gebildeten von der Aufklärung bis zum Ersten Weltkrieg.Ist es möglich, von der Intelligenz zu sprechen? Welchen Stellenwert nimmt die Schicht zwischen kosmopolitischer Gemeinschaft und nationaler Identitätsbildung ein?Ohne die Unterschiede der Kulturmilieus und der historischen Bedingungen zu ignorieren, fragt der Autor nach Sozialisation und Profil der gebildeten Schicht sowie nach ihrem Verhältnis zu Staat und Bürgertum, Zivilgesellschaft und breiter Bevölkerung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 1,9cm, Gewicht: 0,486 kg
Kundenbewertungen für "Das Zeitalter der Intelligenz"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos