Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-37312-5.jpg

Jüdische Museen in Ostmitteleuropa

Kontinuitäten – Brüche – Neuanfänge: Prag, Budapest, Bratislava (1993–2012)

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
317 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-37312-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2016
The aim of the present study is twofold: first, to examine how the Jewish museums in Prague,... mehr
Jüdische Museen in Ostmitteleuropa

The aim of the present study is twofold: first, to examine how the Jewish museums in Prague, Budapest, and Bratislava reacted to the abolition of the controlling mechanisms of the socialist state in their exhibitions and in their pedagogical, cultural, and scientific activities; and second, to demonstrate how they seized the opportunity to present Jewish history and culture independently of the standards of museological presentation which prevailed until 1989.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,4 x 23,7 x 2,6cm, Gewicht: 0,668 kg
Weiterführende Links zu "Jüdische Museen in Ostmitteleuropa"
Kundenbewertungen für "Jüdische Museen in Ostmitteleuropa"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Katalin Deme
    • Dr. Katalin Deme ist Lehrbeauftragte für Tschechische Kultur und Jüdische Geschichte am Institut für Geschichte der Universität Aarhus.
      mehr...
Veröffentlichungen des Collegium Carolinum. Zur gesamten Reihe