Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22381-6.jpg

Gedachte Stadt – Gebaute Stadt

Urbanität in der deutsch-deutschen Systemkonkurrenz 1945–1990

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
362 Seiten, 65 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-22381-6
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Vier Jahrzehnte lang waren die Bundesrepublik Deutschland und die DDR einander in höchst... mehr
Gedachte Stadt – Gebaute Stadt

Vier Jahrzehnte lang waren die Bundesrepublik Deutschland und die DDR einander in höchst ambivalenter Weise verbunden, denn beide Halbnationen waren zugleich Vorposten in der Systemkonkurrenz des Kalten Krieges. Im deutsch-deutschen Städtebau – in der geplanten wie in der gebauten Stadt – realisierten sich sowohl die unterschiedlichen politischen Ordnungsvorstellungen wie auch die verbindenden architektonischen Traditionen besonders markant. Der Band leuchtet dieses Spannungsfeld umfassend aus: Er analysiert die leitenden Paradigmen des Städtebaus, fragt nach der symbolischen Rolle der Regierungssitze in Bonn und Ost-Berlin und zeigt, welche Funktion die Stadt als Modell und Imageträger im Systemwettstreit übernahm.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Gedachte Stadt – Gebaute Stadt"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos