Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22482-0.jpg

Der Nordkaukasus unter russischer Herrschaft

Geschichte einer Vielvölkerregion zwischen Rebellion und Anpassung

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
544 Seiten, Ca. 20 s/w- und ca. 12 farb. Abb.
ISBN: 978-3-412-22482-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2015
Im islamisch geprägten Nordkaukasus stieß Russlands imperiale Expansion auf den erbitterten... mehr
Der Nordkaukasus unter russischer Herrschaft
Im islamisch geprägten Nordkaukasus stieß Russlands imperiale Expansion auf den erbitterten Widerstand der dort lebenden Völker. Nach Ende des blutigen Eroberungskriegs im 19. Jahrhundert blieb es insbesondere in den von Tschetschenen und Dagestanern besiedelten Zonen unruhig. Die von Stalin angeordnete Deportation der Tschetschenen und anderer Nordkaukasusvölker im Zweiten Weltkrieg war die radikale Maßnahme eines im Kern schwachen Staates, der daran scheiterte, seinen Herrschaftsanspruch durchzusetzen. Dieses Buch beleuchtet die noch kaum erforschte Geschichte des Nordkaukasus im Kontext des russländisch-imperialen und sowjetischen Vielvölker­staates. Es fragt nach den Ursachen der häufigen Gewalt, den Formen der Anpassung und des Widerstands sowie den gesellschaftlichen Veränderungen in einer bis heute krisengeschüttelten Region.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 23,6 x 3,2cm
Kundenbewertungen für "Der Nordkaukasus unter russischer Herrschaft"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jeronim Perović
    • Jeronim Perović ist Direktor des Center for Eastern European Studies (CEES) und Titularprofessor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Zürich.
      mehr...
Beiträge zur Geschichte Osteuropas Zur gesamten Reihe