Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79609-1.jpg

Jugoslawien und seine Nachfolgestaaten 1943-2011

Eine ungewöhnliche Geschichte des Gewöhnlichen

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
577 Seiten, 40 s/w-Abb, 11 Tab. und 1 Karte
ISBN: 978-3-205-79609-1
Böhlau Verlag Wien, 2., aktual. Auflage, 2012
Obwohl (Ex)Jugoslawien nach dem Ende des Kosovo-Kriegs und dem Sturz Milosevics aus dem... mehr
Jugoslawien und seine Nachfolgestaaten 1943-2011

Obwohl (Ex)Jugoslawien nach dem Ende des Kosovo-Kriegs und dem Sturz Milosevics aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt ist und die Debatten der 1990er Jahre weitgehend in Vergessenheit geraten sind, erlebt die Jugoslawien-Forschung einen regelrechten Boom. Nie zuvor waren so viele und umfangreiche Dokumente zugänglich wie heute. Die Erschließung und Auswertung des Materials bleibt eine Jahrhundertaufgabe. Holm Sundhaussen zieht eine erste Bilanz. Er untersucht Ereignisse, Akteure und Strukturen ab Gründung des zweiten Jugoslawien, die völkerrechtlichen Aspekte des Staatszerfalls, die Rolle des Auslands, die Gewalt in den 1990er Jahren sowie die Transformationsprozesse in den Nachfolgestaaten.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 18,1 x 24,7 x 4,5cm, Gewicht: 1,222 kg
Kundenbewertungen für "Jugoslawien und seine Nachfolgestaaten 1943-2011"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Holm Sundhaussen
    • Prof. Holm Sundhaussen war nach dem Studium in München und der Habilitation in Göttingen seit 1988 Professor für Südosteuropäische Geschichte am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin und seit 1998 Ko-Direktor des Berliner Kollegs für vergleichende Geschichte Europas. Er war (Mit)Herausgeber und Beiratsmitglied verschiedener Buchreihen und Zeitschriften sowie Verfasser einer Vielzahl von Arbeiten zur Geschichte Südosteuropas, insbesondere des ehemals jugoslawischen Raums, im 19. und...
      mehr...
Reinhart Koselleck als Historiker
Reinhart Koselleck als Historiker
  • Manfred Hettling  (Hg.),
  • Wolfgang Schieder  (Hg.)
ab 54,99 €
Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit
Das Bundesministerium der Justiz und die...
  • Gerd J. Nettersheim  (Hg.),
  • Doron Kiesel  (Hg.)
ab 39,99 €
Reden über Rechtsradikalismus
ab 59,99 €
978-3-412-50914-9.jpg
Die Gestapo Trier
  • Thomas Grotum  (Hg.)
30,00 €
Der jüdische Mai ’68
ab 59,99 €
Heimkehr eines Auschwitz-Kommandanten
ab ca. 23,99 €
Militärische Organisationskultur im Nationalsozialismus
ab ca. 59,99 €
Die Emslandlager in den Erinnerungskulturen 1945–2011
ab ca. 32,99 €
Das Haus der Gestapo
Das Haus der Gestapo
  • Andrea C. Hansert
ab ca. 32,99 €
Reinhart Koselleck als Historiker
Reinhart Koselleck als Historiker
  • Manfred Hettling  (Hg.),
  • Wolfgang Schieder  (Hg.)
ab 54,99 €
Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit
Das Bundesministerium der Justiz und die...
  • Gerd J. Nettersheim  (Hg.),
  • Doron Kiesel  (Hg.)
ab 39,99 €
Reden über Rechtsradikalismus
ab 59,99 €
978-3-412-50914-9.jpg
Die Gestapo Trier
  • Thomas Grotum  (Hg.)
30,00 €
978-3-205-78703-7.jpg
Arbeit ist das halbe Leben …
  • Sabine Lichtenberger  (Hg.),
  • Günter Müller  (Hg.)
24,90 €
Brüderlichkeit und Bruderzwist
Brüderlichkeit und Bruderzwist
  • Tanja Zimmermann  (Hg.)
ab 59,99 €
Der jüdische Mai ’68
ab 59,99 €