Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22155-3.jpg

Im Spiegel des Wassers

Eine transnationale Umweltgeschichte des Oberrheins (1800–2000)

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
569 Seiten, 31 s/w- und 12 farb. Abb., 31 Illustration(en), schwarz-weiß, 12 Illustration(en), farbig, gebunden
ISBN: 978-3-412-22155-3
Böhlau Verlag Köln
Der Rhein hat sich in den letzten zwei Jahrhunderten vom politischen Konflikt- zum Laborraum der... mehr
Im Spiegel des Wassers

Der Rhein hat sich in den letzten zwei Jahrhunderten vom politischen Konflikt- zum Laborraum der europäischen Einigung gewandelt. Dabei wurde er an seinem Oberlauf zwischen Basel und Mannheim vom »Wildstrom« zur »Wasserstraße« so stark umgebaut wie kaum ein anderer europäischer Fluss. Christoph Bernhardt rekonstruiert auf der Basis umfangreicher Akten­studien die Gesellschafts- und Umweltgeschichte der Großbauvorhaben von der »Korrektion« und Verkürzung des Flusslaufs um über 80 km im frühen 19. Jahrhundert bis zur Auenrenaturierung des späten 20. Jahrhunderts. In transnationaler Perspektive entsteht dabei ein neues Bild der grenzüberschreitenden Kooperationen und Konflikte von Ingenieuren, Politikern und Zivilgesellschaft an einem Brennpunkt der jüngeren europäischen Umweltgeschichte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Im Spiegel des Wassers"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christoph Bernhardt
    • Christoph Bernhardt hat sich mit der Arbeit »Im Spiegel des Wassers« an der TU Darmstadt habilitiert und ist Leiter der Abteilung
      mehr...
Umwelthistorische Forschungen Zur gesamten Reihe