Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Salierzeit im Wandel

Salierzeit im Wandel

Zur Geschichte Heinrichs IV. und des Investiturstreites

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
445 Seiten, 11 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-08206-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2006
Die Zeit Heinrichs IV. (1056–1106) fällt zusammen mit tiefgreifenden Veränderungen und... mehr
Salierzeit im Wandel

Die Zeit Heinrichs IV. (1056–1106) fällt zusammen mit tiefgreifenden Veränderungen und Wandlungen, denen ein geradezu revolutionärer Charakter zugeschrieben worden ist. Die hier vorgelegten Studien berühren zentrale Themen der politisch-publizistischen Diskussion, gehen den ideologischen Grundlagen des salischen Königtums nach und verfolgen die Wirkung des Investiturstreites in der zeitgenössischen Wahrnehmung. Die von der kirchlichen Reformbewegung ausgehenden Bestrebungen nach Entsakralisierung der Herrscherwürde bedeuteten für das salische Königtum eine akute Bedrohung, in deren Folge es Kräfte mobilisierte, um die Rechte der Krone zu verteidigen. So wurde die Urkunde verstärkt als Mittel dynastischer Propaganda genutzt. Neue Verbündete fand das Königtum, indem es dem Handel treibenden Stadtbürgertum Begünstigungen zusprach. Eine gezielt geförderte politische Interessengemeinschaft band die Bischöfe Reichsitaliens enger an die Krone. Durch Besinnung auf die römisch-antiken Grundlagen des mittelalterlichen Kaisertums wurde der salischen Herrschaft im wiederentdeckten römischen Recht zudem eine neuartige, von der kirchlichen Doktrin unabhängige Stütze erschlossen. Von den Zeitgenossen wurden die Auseinandersetzungen des Investiturstreites, des langjährigen Kampfes zwischen weltlicher und geistlicher Macht, jedoch als existentielle Bedrohung erlebt, wodurch die Flucht in eschatologische Spekulationen begünstigt wurde.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Salierzeit im Wandel"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
978-3-412-51466-2_1.jpg
Der Wappenbrief
  • Gerhard Seibold
250,00 €
Zeitschrift
978-3-412-50538-7.jpg
28,00 €
978-3-412-20920-9.jpg
Grenzen des Rituals
  • Andreas Büttner  (Hg.),
  • Andreas Schmidt  (Hg.),
  • Paul Töbelmann  (Hg.)
60,00 €
978-3-205-78917-8.jpg
Das Habsburger-Trauma
  • Gerhard Fritz  (Hg.),
  • Clemens Aigner  (Hg.),
  • Constantin Staus-Rausch  (Hg.)
30,00 €
978-3-8471-0490-2.jpg
ab 39,99 €
978-3-8471-0715-6.jpg
ab 32,99 €
minne von mæren
minne von mæren
  • Alexander Sager
55,00 €
978-3-525-61010-7.jpg
Gott für uns!
  • Beate Peters
6,00 €
978-3-525-49164-5.jpg
Systemische Beratung in fünf Gängen
  • Helga Brüggemann,
  • Kristina Ehret,
  • Christopher Klütmann
ab 18,99 €
978-3-525-36709-4.jpg
Das wilde Subjekt
  • Christian Kiening
50,00 €
978-3-525-71715-8.jpg
Martial, Epigramme
  • Volker Rabeneck
11,00 €
978-3-647-80003-5.jpg
»1913«
  • Franz Walter  (Hg.)
ab 21,00 €
978-3-525-61422-8.jpg
Kirchengeschichtliche Grundthemen
  • Rainer Lachmann,
  • Ruth Koßmann,
  • Herbert Gutschera
ab 27,99 €
978-3-525-40419-5.jpg
Entscheidung und Urteil
  • Helmut Jungermann,
  • Christoph Lütge
23,00 €
978-3-7887-2497-9.jpg
Die Wirklichkeit als Interpretationskonstrukt?
  • Andreas Klein  (Hg.),
  • Ulrich H.J. Körtner  (Hg.)
40,00 €
978-3-647-40444-8.jpg
Handbuch Forschung für Systemiker
  • Matthias Ochs  (Hg.),
  • Jochen Schweitzer  (Hg.)
ab 39,99 €