Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20176-0.jpg

Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1565-1570)

Regesten aus dem Herzoglichen Briefarchiv

Bearbeitet von:
  • Stefan Hartmann
55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
362 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20176-0
Böhlau Verlag Köln
Der vorliegende Band erfasst in etwa 500 Vollregesten die Korrespondenz Herzog Albrechts und... mehr
Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1565-1570)

Der vorliegende Band erfasst in etwa 500 Vollregesten die Korrespondenz Herzog Albrechts und nach seinem im März 1568 erfolgten Tod die seines Sohnes Albrecht Friedrich und der ihn vertretenden Regenten mit einer Vielzahl von politischen Entscheidungsträgern im Ostseeraum und im gesamten Heiligen Römischen Reich. Die häufigen Schreiben von und an militärische Befehlshaber der in Livland engagierten Mächte erhellen die Bedeutung dieser Region als »Kriegstheater« von internationaler Bedeutung. Der zeitliche Rahmen der hier präsentierten Regesten erstreckt sich auf die Jahre 1565–1570, die auf Grund der anhaltenden Unruhen und Unsicherheiten keine stabile Ordnung in Livland zuließen. Dabei stellt der Friede von Stettin im Dezember 1570, der eine Neureglung der Verhältnisse im Ostseeraum zur Folge hatte, einen sinnvollen Abschluss dar.Stefan Hartmann ist Archivdirektor a. D. am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1565-1570)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz Zur gesamten Reihe