Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20004-6.jpg

Die Renaissance der Nationalpatrone

Erinnerungskulturen in Ostmitteleuropa im 20./21. Jahrhundert

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
228 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20004-6
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2007
In den ostmitteleuropäischen Ländern erleben die alten Nationalpatrone gegenwärtig eine bislang... mehr
Die Renaissance der Nationalpatrone

In den ostmitteleuropäischen Ländern erleben die alten Nationalpatrone gegenwärtig eine bislang nicht thematisierte Renaissance. Ihre Vitalität hängt nicht zuletzt mit der Identitätssuche in dem noch andauernden Umbruchprozess zusammen, aber auch mit ihrer besonderen Symbolkraft, die es erlaubt, zahlreiche Phänomene zu bündeln sowie medial und populär zu vermitteln. Die Autoren dieses Buches versuchen, die »Wiedergeburt« ostmitteleuropäischer Nationalpatrone von Nowgorod bis nach Rumänien zu erklären und in ihren politischen und gesellschaftlichen Kontext zu stellen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Renaissance der Nationalpatrone"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stefan Samerski (Hg.)
    • Prof. Dr. Stefan Samerski, Studium der kath. Theologie, Geschichte und Kunstgeschichte in Bonn und Rom, Dr. theol. in Bonn, Habilitation im Fach Mittlere und Neue Kirchengeschichte in München (2007 Prof.)
      mehr...