Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Schein der Souveränität

Der Schein der Souveränität

Landesregierung und Besatzungspolitik in Mecklenburg-Vorpommern 1945-1949

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
458 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-06806-6
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2006
Am Beispiel des Landes Mecklenburg-Vorpommern untersucht Detlev Brunner Kompetenzen und... mehr
Der Schein der Souveränität

Am Beispiel des Landes Mecklenburg-Vorpommern untersucht Detlev Brunner Kompetenzen und Handlungsspielräume einer deutschen Landesregierung unter sowjetischer Kontrolle. Er informiert erstmals umfassend über Aufbau und Tätigkeit dieser Landesregierung, über den Apparat und die Wirksamkeit der sowjetischen Militäradministration und über die Rolle der »führenden Partei« KPD/SED. Anhand zentraler Politikbereiche wie der Finanz- und Wirtschaftspolitik und konkreter Maßnahmen wie der Bodenreform lotet die Studie die Möglichkeiten einer eigenständigen Politik in denhierarchischen und zugleich verflochtenen Strukturen deutscher und sowjetischer Administration aus. Im Ergebnis führte eine überbordende Einfluss- und Kontrollpolitik der Sowjets vorhandene Kompetenzen ad absurdum. Eine gezielte Sowjetisierungsstrategie lag dem aber nicht zu Grunde. Der durch die SED getragene Zentralisierungsprozess degradierte die politische Führung des Landes ab 1948 dann auch formal zu einem ausführenden Organ.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der Schein der Souveränität"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Detlev Brunner
    • Studium der Neueren Geschichte, der Mittelalterlichen Geschichte und der Soziologie an der Universität München und an der Technischen Universität Berlin
      mehr...