Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50363-5.jpg

Wissenschaft mit Zukunft

Die ‚alte‘ Kölner Universität im Kontext der europäischen Universitätsgeschichte

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
469 Seiten, 7 s/w-Abb., 7 Illustration(en), schwarz-weiß, gebunden
ISBN: 978-3-412-50363-5
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2016
Der Band folgt der Geschichte der 1388 gegründeten ‚alten‘ Kölner Universität, die zu den... mehr
Wissenschaft mit Zukunft

Der Band folgt der Geschichte der 1388 gegründeten ‚alten‘ Kölner Universität, die zu den ältesten deutschen Universitäten zählt, von der Vorgeschichte bis zur ihrer Schließung durch Napoleon im Jahre 1798. Die 16 Beiträge namhafter Autorinnen und Autoren stellen die Besonderheiten der Kölner Universitätsentwicklung in den Kontext der gesamteuropäischen Universitätsgeschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Hierbei gewinnt die mittelalterliche Universitätsidee ihr Profil und ihre bis heute reichende Attraktivität vor allem im Schnittfeld der Wissenschaftsgeschichte und der Erforschung der Lebenswelten der ,universitas magistrorum et scholarium‘, deren Spuren die Gegenwart und Zukunft der Kölner Universität wie auch der europäischen Universitäten prägen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Wissenschaft mit Zukunft"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Andreas Speer (Hg.)
    • Andreas Speer ist Lehrstuhlinhaber für Philosophie des Mittelalters und Direktor des Thomas-Instituts der Universität zu Köln. Er ist u.a. ordentliches Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, Prodekan für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln sowie Direktor der im Rahmen der Exzellenzinitiative geförderten a.r.t.e.s.-Graduate School for the Humanities Cologne.
      mehr...
Studien zur Geschichte der Universität zu Köln Zur gesamten Reihe