Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20081-7.jpg

Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1560-1564)

Regesten aus dem Herzoglichen Briefarchiv und den Ostpreußischen Folianten

Bearbeitet von:
  • Stefan Hartmann
72,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
629 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20081-7
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2008
Der vorliegende Band erfasst in rund 770 Regesten die Korrespondenz Herzog Albrechts, seiner... mehr
Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1560-1564)

Der vorliegende Band erfasst in rund 770 Regesten die Korrespondenz Herzog Albrechts, seiner Räte und »heimgelassenen Regenten« mit seinem Bruder Erzbischof Wilhelm von Riga, dessen Koadjutor Christoph von Mecklenburg, dem Rigaer Domkapitel, dem Livländischen Ordensmeister und späteren Herzog von Kurland Gotthard Kettler und vor allem mit König Sigismund II. August von Polen, dessen Wort entscheidendes Gewicht in Livland gewann. Aber auch der Briefwechsel mit anderen Machtfaktoren, die die Geschicke dieser Region beeinflussten, wie dem Moskauer Großfürsten und Zaren Iwan IV., dem schwedischen König Erich XIV., den Ständen des Heiligen Römischen Reiches oder den Städten Riga und Reval, hat hier seinen Niederschlag gefunden. Im Mittelpunkt der Schriftwechsel stehen die Auflösung des livländischen Ordensstaates und die dadurch verursachte völlige machtpolitische Umgestaltung dieser Region, die sich in verhältnismäßig kurzer Zeit vollzog und Verhältnisse schuf, die mit den jahrhundertelang bestehenden Gegebenheiten nur noch wenig gemein hatten.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Herzog Albrecht von Preußen und Livland (1560-1564)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz Zur gesamten Reihe