Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-22391-5.jpg

Konfession und Kommunikation

Religiöse Koexistenz und Politik in der Alten Eidgenossenschaft (Die Grafschaft Baden 1531–1712)

70,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
579 Seiten, 1 s/w- und 2 farb. Abb., 1 Illustration(en), schwarz-weiß, 2 Illustration(en), farbig, gebunden
ISBN: 978-3-412-22391-5
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2017
Die Studie fragt nach der Bedeutung der Kategorie »Konfession« für die politischen... mehr
Konfession und Kommunikation

Die Studie fragt nach der Bedeutung der Kategorie »Konfession« für die politischen Kommunikationsprozesse und für das bi-konfessionelle Zusammenleben in der Grafschaft Baden, einer Gemeinen Herrschaft, die von reformierten und katholischen eidgenössischen Kantonen gemeinsam verwaltet wurde. Sie erforscht die Praxis der religiösen Koexistenz in einer ländlichen Region mit komplexer Staatlichkeit über einen langen Zeitraum. Während die bisherige Forschung die Konflikthaftigkeit der religiösen Koexistenz oder deren Pluralisierungseffekte betont hat, betritt diese Untersuchung Neuland, indem sie die kommunikative Praxis frühneuzeitlicher Konfessionspolitik entwickelt. Damit versteht sich das Buch zugleich als Beitrag zu einer Kulturgeschichte des Politischen der Alten Eidgenossenschaft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Konfession und Kommunikation"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos