Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Verbündete Rivalen

Verbündete Rivalen

Geschwisterbeziehungen im Hochadel des 17. Jahrhunderts

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
358 Seiten, 11 schw.-w. Abb. auf 8 Taf., gebunden
ISBN: 978-3-412-02106-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2006
Rollenerwartungen und Verhaltensweisen von Geschwistern entstehen im Kontext ihres kulturellen... mehr
Verbündete Rivalen

Rollenerwartungen und Verhaltensweisen von Geschwistern entstehen im Kontext ihres kulturellen Umfeldes. Während die Ethnologie dies seit Jahren untersucht, wurde die Frage nach Kennzeichen von Geschwisterschaft in der historischen Forschung bislang eher vernachlässigt. In dieser Hinsicht leistet die vorliegende Studie zu den Funktionen von Geschwisterbeziehungen an frühneuzeitlichen Höfen Europas Pionierarbeit. Die Vielzahl der überlieferten Briefe adliger Geschwister des 17. Jahrhunderts erlaubt eine umfassende Analyse, durch die tradierte Vorstellungen von Familie ebenso ins Wanken geraten wie alther-gebrachte Erklärungsmodelle frühneuzeitlicher Politik. Von der historisch-anthropologischen und mikrohistorischen Betrachtung einzelner Beziehungen und Handlungsabläufe führt dabei der Weg immer wieder auf die Makroebenen frühneuzeitlicher Politik und höfischer Mentalitäten.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Verbündete Rivalen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos