Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20790-8.jpg

Von der Kunst abzudanken

Die Repräsentationsstrategien Königin Christinas von Schweden

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
319 Seiten, 81 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-20790-8
Böhlau Verlag Köln
Am 6. Juni 1654 entsagte Königin Christina in Uppsala freiwillig ihrem ererbten Thron, um nur... mehr
Von der Kunst abzudanken

Am 6. Juni 1654 entsagte Königin Christina in Uppsala freiwillig ihrem ererbten Thron, um nur wenige Monate später zum katholischen Glauben konvertieren zu können. So wurden die bis heute rätselhaften Ent­scheidungen der schwedischen Königin bislang gedeutet. Veronica ­Biermann nimmt in ihrem Buch einen Perspektivwechsel vor und be­trachtet die Konversion nicht als Grund, sondern als Konsequenz aus der Abdankung. Während die Abdankung es Christina ermöglichte, ihren Nachfolger unanfechtbar zu legitimieren, garantierte ihr die Konversion die weiterhin andauernde Heiligkeit ihrer Majestät. Als abgedankte ­Königin war sie dann gezwungen, Strategien zu entwickeln, um ihren königlichen Rang mit geringen finanziellen Mitteln weiterhin wirkungsvoll zu be­haupten. Damit rücken ihre Rolle als Auftraggeberin und Förderin von Kunst und Architektur in den Vordergrund. In enger Zusammenarbeit mit ­Kardinal Azzolino und Gian Lorenzo Bernini scheint sie selbst an der ­Inszenierung und Choreographie der Unvergänglichkeit ihrer göttlich ­verliehenen ­Würde gearbeitet zu haben. Anschaulich zeichnet die Autorin diesen Weg Christinas von der Thronerbin über die Abdankung und ­Konversion bis zu ihrem Wirken in Rom nach.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Von der Kunst abzudanken"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Veronica Biermann
    • Veronica Biermann ist Privatdozentin am Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik TU Berlin und vertritt zurzeit eine Professur für Kunstgeschichte an der Universität Leipzig.
      mehr...
Studien zur Kunst Zur gesamten Reihe