Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
»Zur Ausmerzung freigegeben«

»Zur Ausmerzung freigegeben«

Halle und die Landesheilanstalt Altscherbitz 1933-1945

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
280 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-06901-8
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2001
Frank Hirschinger gibt am Beispiel der Stadt Halle und der Landesheilanstalt Altscherbitz einen... mehr
»Zur Ausmerzung freigegeben«

Frank Hirschinger gibt am Beispiel der Stadt Halle und der Landesheilanstalt Altscherbitz einen Überblick über die Geschichte der Vernichtung „lebensunwerten Lebens“ im nationalsozialistischen Deutschland. Der Autor erbringt den Nachweis, dass sich Mediziner aus Halle in hohem Maße an der ideologischen Vorbereitung und der späteren Durchführung der „Euthanasie" beteiligten. Randbereiche der Vernichtungsaktion, die von der Forschung bislang nur wenig zur Kenntnis genommen wurden, wie die Vernichtung von „Asozialen“, Kriminellen und Prostituierten, werden ebenso dargestellt wie das Vorgehen gegen die in der Psychiatrie untergebrachten behinderten Kinder, Juden und ausländischen Zwangsarbeiter. Zahlreiche Dokumente aus deutschen, polnischen und österreichischen Archiven werden im Rahmen seiner Untersuchung erstmals veröffentlicht.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • TU Dresden
Kundenbewertungen für "»Zur Ausmerzung freigegeben«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung Zur gesamten Reihe