Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20393-3.jpg

Habsburg post mortem

Betrachtungen zum Weiterleben der Habsburgermonarchie

38,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
414 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-20393-3
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2016
Obwohl sich die Habsburgermonarchie im Herbst 1918 in ihre von einer umstrittenen... mehr
Habsburg post mortem

Obwohl sich die Habsburgermonarchie im Herbst 1918 in ihre von einer umstrittenen Friedensregelung noch zu fixierenden Bestandteile auflöste, hat sie nie ganz zu existieren aufgehört. Nicht nur ist sie in Denkmälern und Inschriften aller Art sowie in weit über die einstige Monarchie verstreuten Bauten präsent, sondern sie wirkt in einer Vielzahl von literarischen Werken und anderen Zeugnissen stark nach. Das Buch rekonstruiert dieses zweite Leben der Monarchie, indem es zunächst die politischen Implikationen der Verträge von St. Germain und Trianon und die nachfolgenden Grenzprobleme analysiert sowie verschiedene Renaissance-Bemühungen einbezieht, während es sodann auf einer vielfältigen Spurensuche der großen kulturellen Hinterlassenschaft des untergegangenen Reiches nachgeht.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Habsburg post mortem"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Carlo Moos
    • Carlo Moos, geboren 1944 in Neuchâtel (Schweiz), ist emeritierter Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich.
      mehr...