Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-443-2.jpg

Historie und Politik im postkolonialen Indien

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
232 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-443-2
V&R Unipress
Historische Forschung und Lehre sind im modernen Indien zu wichtigen Komponenten der öffentlichen... mehr
Historie und Politik im postkolonialen Indien
Historische Forschung und Lehre sind im modernen Indien zu wichtigen Komponenten der öffentlichen Debatte über das Selbstverständnis der Nation geworden. Größere Verschiebungen in den politischen Kräfteverhältnissen sind eng mit Auseinandersetzungen über das Bild der Vergangenheit verbunden gewesen. Im Streit um die Geschichte tragen »Säkularisten« (Kongresspartei u. a.) und »Kommunalisten« (Bharatiya Janata Party) ihr Ringen um die Macht und um die Ausrichtung der indischen Politik aus. Es ist ein Ringen, das besonders im Hinblick auf das Verhältnis zwischen Hindumehrheit und religiösen Minderheiten nicht immer den Regeln des demokratischen Aushandelns folgt. Gelegentlich kommt es zum gewaltsamen Zusammenprall. Vertreter der akademischen Disziplin beklagen die politische Instrumentalisierung der Geschichte und kritisieren ihre Mythisierung. Postkoloniale Kritiker dagegen bringen die Gewalt mit dem modernen Diskurs der Geschichte selbst in Verbindung. Der Autor verdeutlicht diese Zusammenhänge zwischen Geschichte, Selbstverständnis und Politik.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,9 x 24,5 x 1,8cm, Gewicht: 0,628 kg
Kundenbewertungen für "Historie und Politik im postkolonialen Indien"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Michael Gottlob
    • Michael Gottlob lehrte deutsche Sprache und Literatur an Universitäten in Indien und Italien. Der Germanist und Historiker lebt heute in Berlin.
      mehr...