Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-800-3.jpg

Heinrich Himmler

Aufstieg des Reichsführers SS (1900–1933)

80,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
561 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-800-3
V&R Unipress, 1. Auflage 2011
Keine andere Person ist mit der Organisation und Durchführung des Holocaust stärker verbunden als... mehr
Heinrich Himmler
Keine andere Person ist mit der Organisation und Durchführung des Holocaust stärker verbunden als Heinrich Himmler. Bereits als Jugendlicher äußert Himmler den Wunsch, Berufsoffizier zu werden. Die Kriegsniederlage 1918 und der Zusammenbruch des Kaiserreichs bedeuten das Ende dieser Vorstellungen. Die folgenden politischen Ereignisse und Umwälzungen setzen eine extreme Radikalisierung in Gang, an deren Ende die persönliche Bekanntschaft mit Adolf Hitler und schließlich der Eintritt in die NSDAP stehen.Organisationstalent, Zielstrebigkeit, ein extremer Antisemitismus und rücksichtslose Härte gegenüber sich selbst und anderen sind die entscheidenden Eigenschaften Heinrich Himmlers, die schließlich in ihrer unheilvollen Kombination seine Ernennung zum Reichsführer SS bewirken. Diese Studie thematisiert den Zeitraum bis zum 30. Januar 1933. Die frühe Organisation der SS, die Durchsetzung des »Führerprinzips« innerhalb der NSDAP und die neuartige Propagandaarbeit sind entscheidende Eckpunkte auf dem Weg zur Reichskanzlerschaft Hitlers. Im Mittelpunkt steht jedoch der Lebenslauf eines Mannes, der sich zum schlimmsten Massenmörder des vergangenen Jahrhunderts entwickeln sollte.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 4,2cm, Gewicht: 1,073 kg
Kundenbewertungen für "Heinrich Himmler"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Klaus Mües-Baron
    • Dr. Klaus Mües-Baron, geboren 1961, hat nach Ausbildung und Abendgymnasium in Heidelberg, Göttingen und Oldenburg Sozialwissenschaften studiert. 2008 wurde er an der Universität Oldenburg mit einer Biographie über Heinrich Himmler promoviert. Seit 2009 ist er Mitarbeiter im Projekt »Bildungslandschaft Uecker-Randow«.
      mehr...