Geschichte der Frühen Neuzeit

In zahlreichen Einzelpublikationen und Reihen befasst sich das Programm der Frühen Neuzeit mit der Umbruchszeit zwischen Mittelalter und Moderne. Dabei greift es thematisch vor allem die Spannungen und Verflechtungen zwischen Religion, Politik und Wissenschaft auf. Neue Ansätze der historischen Europaforschung und der Frühen Neuzeitforschung überhaupt diskutieren u.a. die »Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz« sowie die Publikationen der »Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften« und der Reihe »Umwelt und Gesellschaft sowie etwa die »Frühneuzeitstudien«.

In zahlreichen Einzelpublikationen und Reihen befasst sich das Programm der Frühen Neuzeit mit der Umbruchszeit zwischen Mittelalter und Moderne. Dabei greift es thematisch vor allem die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geschichte der Frühen Neuzeit

In zahlreichen Einzelpublikationen und Reihen befasst sich das Programm der Frühen Neuzeit mit der Umbruchszeit zwischen Mittelalter und Moderne. Dabei greift es thematisch vor allem die Spannungen und Verflechtungen zwischen Religion, Politik und Wissenschaft auf. Neue Ansätze der historischen Europaforschung und der Frühen Neuzeitforschung überhaupt diskutieren u.a. die »Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz« sowie die Publikationen der »Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften« und der Reihe »Umwelt und Gesellschaft sowie etwa die »Frühneuzeitstudien«.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 57
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die autokratische Herrschaft im Moskauer Reich in der ›Zeit der Wirren‹
Die autokratische Herrschaft im Moskauer Reich...
Eine der krisenhaftesten Epochen der russischen Geschichte – die sog. ›Zeit der Wirren‹ – ebnete den Weg für die Durchsetzung einer uneingeschränkten Selbstherrschaft der Zaren im Moskauer Reich. Dieser Band präsentiert die russische...
ca. 45,00 €
978-3-205-77759-5.jpg
Lebenszeugnisse österreichischer Vizekanzler im...
Der vorliegende Sammelband nimmt die Vermessung der Jahre nach dem „Zeitenbruch“ 1989/90 vor und strebt in Deskription, Analyse und Interpretation inter- und transdisziplinär die Vergewisserung der Konfigurationen an den Schnittstellen...
ca. 60,00 €
 Open Access
978-3-412-15171-3.jpg
Sea Spots
In der Zeit um 1600 unternahmen die aufsteigenden Seemächte England und Niederlande Expeditionen in ferne Gewässer der Arktis und der Südsee oder versuchten, die Welt via Magellanstrasse zu umsegeln. Meer und Schiff wurden dabei zu...
Der Wappenbrief
Der Wappenbrief
Wappenbriefe sind Urkunden, die ein heraldisches Abzeichen einer Person, Körperschaft oder Stadt zuordnen. Seit Beginn des 14. Jahrhunderts sind sie bekannt, gut 100 Jahre später aber erst zu allgemeiner Verbreitung gelangt. Im engeren...
ca. 250,00 €
978-3-412-51638-3.jpg
Traditionsbewusstsein und Aufbruch
Der Band stellt den Unterricht in verschiedenen Fächern der philosophischen und der theologischen Fakultät vor, indem vor allem das Wirken bislang vernachlässigter Hallenser Professoren veranschaulicht wird. Die Forschung zur...
ca. 40,00 €
NEU
978-3-412-51248-4.jpg
Glaube und Geschlecht
Geschlechterfragen bilden bis heute einen der wesentlichen Unterschiede zwischen Katholizismus und Protestantismus. Der Band fragt nach Entwicklungen innerhalb der christlichen Kirchen wie nach Wechselwirkungen von Glaube und Geschlecht...
ab 49,99 €
NEU
978-3-525-31115-8.jpg
Reformation und Militär
Der Band bietet eine historische Analyse des langen und verschlungenen Weges zum Frieden zwischen den christlichen Konfessionen. Dabei schlägt er einen thematischen Bogen von Luthers »Kriegsleuteschrift« im 16. Jahrhundert über den...
ab 27,99 €
 Open Access
NEU
978-3-205-23232-2.jpg
Die Zukunft der Vergangenheit in der Gegenwart
2016 hat das Institut für Österreichische Geschichtsforschung erstmals die Archivwissenschaft als Ausgangspunkt seiner internationalen Jahrestagung bestimmt. Der Tagungsband versammelt achtzehn Beiträge zu vier Themenbereichen:...
NEU
978-3-205-20885-3.jpg
Das älteste Bürgerbuch der Stadt Linz (1658–1707)
Das älteste Linzer Bürgerbuch verzeichnet nicht nur 844 Aufnahmen von Personen in die Stadtgemeinschaft im Zeitraum zwischen 1658 und 1707, es ist gleichzeitig ein Spiegel der Daseinsumstände und Entscheidungen der Menschen. Die...
50,00 €
NEU
978-3-8471-0725-5.jpg
Grundrechte und Religion im Europa der Frühen...
Menschenwürde und Grundrechte werden häufig als Phänomen des 20. Jahrhunderts charakterisiert. Doch erstmals wurden diese Normen in Antike und frühem Christentum benannt und charakterisiert, wie dieser Band zeigt. Die Beiträge...
ab 27,99 €
NEU
978-3-412-51367-2.jpg
Missbrauch
Die Geschichten dieses Bandes greifen - in unüblicher Form - Themen der Frühen Neuzeit auf. Sie beruhen auf intensiver Archivarbeit und gründlichem Literaturstudium, verzichten aber auf die direkte Interpretation des Historikers...
ab 19,99 €
NEU
978-3-205-20902-7.jpg
Politische Funktionen städtischer Räume und...
Politische Funktionalitäten von mittelalterlichen und neuzeitlichen Stadträumen aus verschiedenen disziplinären Perspektiven und im europäischen Raum stehen im Zentrum des vorliegenden Bandes. Einerseits behandeln die rund 20 Beiträge...
90,00 €
2 von 57