Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Quellen zur Bevölkerungsgeschichte in der Frühen Neuzeit

Quellen zur Bevölkerungsgeschichte in der Frühen Neuzeit

im Niedersächsischen Hauptstaatsarchiv in Hannover

Bearbeitet von:
  • Günter Köster,
  • Ortrud Marose,
  • Dieter Poestges
85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
390 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-35544-2
Vandenhoeck & Ruprecht
Dieses Verzeichnis ist das wichtigste Instrument, um Quellen zur Geschichte der Höfe und Familien... mehr
Quellen zur Bevölkerungsgeschichte in der Frühen Neuzeit
Dieses Verzeichnis ist das wichtigste Instrument, um Quellen zur Geschichte der Höfe und Familien in den früheren Fürstentümern Calenberg-Göttingen und Lüneburg, im Hochstift Hildesheim, in den Grafschaften Hoya und Diepholz zu ermitteln, die über die Kirchenbücher hinausgreifen. Geordnet nach Ämtern und Gerichten werden Steuer- und Abgabeverzeichnisse, Musterungsrollen und andere Register nachgewiesen, die Namen der Untertanen enthalten. Zeitlich spannt sich der Bogen von den Anfängen solcher Register im späten Mittelalter bis zu den Volkszählungen des 19. Jahrhunderts.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 2,4cm, Gewicht: 0,75 kg
Kundenbewertungen für "Quellen zur Bevölkerungsgeschichte in der Frühen Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung. Zur gesamten Reihe