Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der Europa-Gedanke in Ungarn und Deutschland in der Zwischenkriegszeit
40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
182 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-10078-3
Vandenhoeck & Ruprecht
Deutsche, polnische und ungarische Autoren untersuchen die Qualität und Intensität des... mehr
Der Europa-Gedanke in Ungarn und Deutschland in der Zwischenkriegszeit
Deutsche, polnische und ungarische Autoren untersuchen die Qualität und Intensität des Europa-Denkens in der Zwischenkriegszeit in Mittel- und Ostmitteleuropa, hier besonders in Deutschland und Ungarn.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 17,4 x 24,5 x 1,8cm, Gewicht: 0,482 kg
Kundenbewertungen für "Der Europa-Gedanke in Ungarn und Deutschland in der Zwischenkriegszeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Heinz Duchhardt (Hg.)
    • Professor em. Dr. Dr. h.c. Heinz Duchhardt, ordentliches Mitglied der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, war bis 2011 Direktor der Abteilung Universalgeschichte des Instituts für Europäische Geschichte in Mainz. Er war bis Februar 2015 Präsident der Max Weber Stiftung.
      mehr...
Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz. Zur gesamten Reihe
Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Zur gesamten Reihe