Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-647-36728-6.jpg
44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
399 Seiten, mit 2 Abbildungen
ISBN: 978-3-647-36728-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2006
Die Auffassung, dass gesellschaftliche Entwicklungen maßgeblich durch Krisen geprägt werden und... mehr
Die Krise in der Frühen Neuzeit
Die Auffassung, dass gesellschaftliche Entwicklungen maßgeblich durch Krisen geprägt werden und dass die Wiederkehr von Krisen eine konstitutive Dimension von Geschichte ist, ist kennzeichnend für die Selbstwahrnehmung moderner Gesellschaften. Diese in hohem Maße kontingente Entwicklung zeichnen die Beiträge dieses Bandes nach. Sie situieren die ›Erfindung der Krise‹ als Form der gesellschaftlichen Selbstwahrnehmung innerhalb unterschiedlicher historischer Kontexte und spüren der Anwendung und Verbreitung von Krisendispositiven in unterschiedlichen sozialen und kulturellen Konstellationen innerhalb von West-, Mittel-, Süd- und Osteuropa nach. Hierdurch trägt der Band bei zu einer konsequenten Historisierung von Krise bei.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12 x 18,5 x 0,8cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Krise in der Frühen Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Rudolf Schlögl (Hg.)
    • Prof. Dr. Rudolf Schlögl ist Ordinarius der Neueren Geschichte an der Universität Konstanz und Sprecher des Exzellenzclusters 16 »Kulturelle Grundlagen von Integration«.
      mehr...
    • Philip R. Hoffmann-Rehnitz (Hg.)
    • Dr. Philip R. Hoffmann-Rehnitz ist Geschäftsführer und wissenschaftlicher Koordinator des Sonderforschungsbereichs 1150 »Kulturen des Entscheidens« an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
      mehr...
    • Eva Wiebel (Hg.)
    • Eva Wiebel ist seit 2010 als wissenschaftliche Lektorin in Konstanz tätig. Vorher war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 485 »Norm und Symbol. Die kulturelle Dimension sozialer und politischer Integration« an der Universität Konstanz.
      mehr...
Historische Semantik. Zur gesamten Reihe
NEU
978-3-205-20726-9.jpg
Girtler unterwegs
  • Roland Girtler
ab 22,99 €
978-3-412-50792-3.jpg
Siegburg
  • LVR-Institut f. Landeskunde u. Regionalgeschichte (Hg.)
30,00 €
NEU
978-3-412-50126-6.jpg
ab ca. 89,99 €
978-3-412-51250-7.jpg
Johannes Gutenberg
  • Maren Gottschalk
ab 13,99 €
978-3-412-50718-3.jpg
Die Zisterzienser im Mittelalter
  • Georg Mölich (Hg.),
  • Norbert Nußbaum (Hg.),
  • Harald Wolter-von dem Knesebeck (Hg.)
50,00 €
978-3-412-51165-4.jpg
Inklusion–Exklusion
  • Franz-Josef Arlinghaus
ab 59,99 €
978-3-412-20251-4.jpg
Adlige Lebenswelten im Rheinland
  • Hans-Werner Langbrandtner (Hg.),
  • Gudrun Gersmann (Hg.)
55,00 €
978-3-412-50891-3.jpg
ab 64,99 €
978-3-205-20671-2.jpg
Überlandpartie!
  • Iris Fink,
  • Roland Knie
ab 23,99 €
NEU
978-3-525-71148-4.jpg
ab 15,99 €
978-3-525-30123-4.jpg
Höfe und Experten
  • Marian Füssel (Hg.),
  • Antje Kuhle (Hg.),
  • Michael Stolz (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-30122-7.jpg
Wissen und Wirtschaft
  • Marian Füssel (Hg.),
  • Philip Knäble (Hg.),
  • Nina Elsemann (Hg.)
ab 59,99 €