Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Berichten als kommunikative Herausforderung

Berichten als kommunikative Herausforderung

Europäische Gesandtenberichte der Frühen Neuzeit in praxeologischer Perspektive

ab ca. 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im November 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 208 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-52367-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2021
Lange hat sich die Forschung nur für solche Gesandtenberichte interessiert, in denen von... mehr
Berichten als kommunikative Herausforderung

Lange hat sich die Forschung nur für solche Gesandtenberichte interessiert, in denen von Bündnissen, Friedensschlüssen oder diplomatischen Verhandlungen die Rede ist. Hier lenkt eine praxeologische Perspektive den forschenden Blick auf die Berichte selbst – auf sie als Artefakte, auf die Praktiken des Berichtens und den Umgang mit den Berichten. Diplomatische Kommunikation kann so von ihrer Alltagspraxis her begriffen werden. Dadurch werden spezifische kommunikative Herausforderungen sichtbar, die das scheinbar so selbstverständliche Berichten für die Schreibenden wie die Lesenden in der Frühen Neuzeit mit sich brachte. Mit seiner ausführlichen Einleitung, den sieben Explorationsstudien und dem pointierten Kommentar leistet der Band folglich einen wichtigen Beitrag zur Vermessung des Untersuchungsfeldes der Neuen Diplomatiegeschichte.

Kundenbewertungen für "Berichten als kommunikative Herausforderung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos