Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-21294-2.jpg

Tod und Begräbnisse Ferdinands I. und seiner Söhne

Repräsentation katholischen Glaubens, politischer Macht und dynastischen Gedächtnisses bei den Habsburgern

ab 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
252 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-21294-2
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2021
Im Fokus dieses Buches stehen Krankheiten, letzte Lebensstunden und Tod von vier habsburgischen... mehr
Tod und Begräbnisse Ferdinands I. und seiner Söhne

Im Fokus dieses Buches stehen Krankheiten, letzte Lebensstunden und Tod von vier habsburgischen Herrschern – Ferdinand I. und seinen Söhnen Maximilian II., Karl von Steiermark und Ferdinand von Tirol – sowie die für sie ausgerichteten Trauerfeierlichkeiten in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Ungeachtet der unterschiedlichen Herrschaftswürden der Verstorbenen stimmten die in Innsbruck, Prag, Graz und Wien stattfindenden Leichenbegängnisse hinsichtlich der darin verwendeten Symbole persönlicher wie dynastischer Repräsentation im Wesentlichen überein. Die öffentliche Aufbahrung der sterblichen Überreste, der Leichenkondukt und die Totenmesse können als verbindliche Schritte eines stereotypen Rituals des letzten Abschieds von den habsburgischen Herrschern gelten, die die irdische Welt als Kaiser, Könige und Erzherzöge von Österreich verließen. Die Kontinuität des Glaubens, der Herrschaft und der Macht des Verstorbenen ging im Verlauf des Trauerzeremoniells auf seine nächsten männlichen Nachkommen über, die im Leichenkondukt die Plätze unmittelbar hinter der Bahre einnahmen und während der Totenmesse in nächster Nähe des unter dem Castrum Doloris befindlichen Sarges standen.

Kundenbewertungen für "Tod und Begräbnisse Ferdinands I. und seiner Söhne"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Rheinwissen
Rheinwissen
  • Nils Bennemann
ab 59,99 €
 Open Access
NEU
NEU
Galizien als Archiv
Galizien als Archiv
  • Magdalena Baran-Szołtys
ab 39,99 €
NEU
Oasen der Utopie
ab 27,99 €
 Open Access
 Open Access
NEU
NEU
978-3-8471-1237-2
ab 32,99 €
NEU
Gefühl, Bild und Form
Gefühl, Bild und Form
  • Michaela Gugeler
ab 44,99 €
NEU
978-3-8471-1246-4
ab 37,99 €
NEU
NEU
978-3-8471-1167-2.jpg
Kunst in der DDR – 30 Jahre danach
  • April Eisman  (Hg.),
  • Gisela Schirmer  (Hg.)
ab 18,99 €
NEU
The Military in the Early Modern World
The Military in the Early Modern World
  • Markus Meumann  (Hg.),
  • Andrea Pühringer  (Hg.)
ab 39,99 €
NEU
NEU
Talking God in Society
Talking God in Society
  • Ute E. Eisen  (Hg.),
  • Heidrun Elisabeth Mader  (Hg.)
ab 120,00 €
Reformatio et memoria
Reformatio et memoria
  • Christopher Spehr  (Hg.),
  • Siegrid Westphal  (Hg.),
  • Kathrin Paasch  (Hg.)
ab 120,00 €
Undine Gruenter
Undine Gruenter
  • Stephan Wolting
ab 49,99 €
NEU
„Als künstlerisch wertvoll unter militärischem Schutz!“
„Als künstlerisch wertvoll unter militärischem...
  • Esther Heyer  (Hg.),
  • Florence de Peyronnet-Dryden  (Hg.),
  • Hans-Werner Langbrandtner  (Hg.)
ca. 59,00 €