Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Bürgertum und Glaube

Bürgertum und Glaube

Konturen der städtischen Reformation

30,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
256 Seiten, mit 11 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-01614-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Gibt es ein spezifisches Profil städtischer Mentalität, Frömmigkeit und Theologie in... mehr
Bürgertum und Glaube
Gibt es ein spezifisches Profil städtischer Mentalität, Frömmigkeit und Theologie in Spätmittelalter und Reformation? Worin lag der besondere Anteil der Städte am Verlauf der Reformation im Heiligen Römischen Reich zwischen 1521 und 1555? Inwiefern verbinden sich die Kräfte der Frömmigkeitsreform und Reformation des Glaubens mit den Werten und Normen des städtischen Zusammenlebens und inwieweit sprengen sie den Rahmen einer bürgerlichen Religion?Um diese Fragen geht es in diesem Buch, das eine Brücke zwischen Theologie- und Sozialgeschichte zu schlagen versucht. Es verbindet die Form der breiten Überblicksdarstellung mit der vertiefenden Analyse am Beispiel eines Ratsschreibers (Lazarus Spengler) und eines Handwerkers (Hans Sachs) in Nürnberg.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,8cm, Gewicht: 0,275 kg
Kundenbewertungen für "Bürgertum und Glaube"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Berndt Hamm
    • Dr. theol. Berndt Hamm ist Professor für Neuere Kirchengeschichte im Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
      mehr...
Sammlung Vandenhoeck. Zur gesamten Reihe