Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Modernisierung in der Stadtverwaltung

Modernisierung in der Stadtverwaltung

Das Beispiel Leipzig im späten 19. Jahrhundert. Herausgegeben von: Ulrich von Hehl

59,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
486 Seiten, 4 s/w-Abb. auf 4 Taf., gebunden
ISBN: 978-3-412-28805-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2005
Wie funktioniert Verwaltung, über welche Mittel und Verfahren verfügt sie, welche Wirkungen... mehr
Modernisierung in der Stadtverwaltung

Wie funktioniert Verwaltung, über welche Mittel und Verfahren verfügt sie, welche Wirkungen erzielt sie? Am Beispiel der sich im Kaiserreich rasant entwickelnden Großstadt Leipzig untersucht die Autorin Pflichten und Aufgaben einer Kommunalverwaltung. In den Blick genommen werden der Verwaltungsapparat und die beteiligten Akteure, aber auch die Tätigkeit des Verwaltens. Es gelingt, die raschen Veränderungen im kommunalen Verwaltungshandeln zu akzentuieren: Professionalisierung, Leistungsverwaltung und Bürokratisierungsschub. Auf der Grundlage eines breiten Quellenfundaments wird gezeigt, wie man auf die Herausforderungen der Zeit reagierte, welche organisatorischen Konsequenzen gezogen wurden und wie man begann, vorausschauend zu planen und zu handeln. Dabei wird deutlich, wie eine Stadtverwaltung im Spannungsfeld zwischen Beharrung und Modernisierung jenen Zuwachs an Funktionalität erlangen konnte, der sie zu einer modernen, flexiblen und leistungsfähigen Verwaltung werden ließ.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Modernisierung in der Stadtverwaltung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Geschichte und Politik in Sachsen Zur gesamten Reihe