Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Freies Land

Freies Land

Siedlungsplanung im ländlichen Raum der SBZ und frühen DDR 1945 bis 1955

69,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
524 Seiten, s/w-Abb. In sep. Tafelteil, gebunden
ISBN: 978-3-412-14001-4
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2002
Bodenreform und Kollektivierung in der SBZ und frühen DDR gehören zu den einschneidensten... mehr
Freies Land

Bodenreform und Kollektivierung in der SBZ und frühen DDR gehören zu den einschneidensten Strukturveränderungen in der deutschen Agrargeschichte. Bislang wurden sie vornehmlich unter politischen und sozialgeschichtlichen Aspekten untersucht. Demgegenüber beschäftigt sich Andreas Dix mit den planerischen und baulichen Umsetzungen. Er untersucht, wie und von welchen Institutionen die siedlungs- und agrarwirtschaflichen Veränderungen #A>betrieben wurden und von welchen Grundsätzen diese geleitet waren.#A>Der Autor widerspricht der These, die Bodenreform sei bereits mit dem Ziel des Scheiterns begonnen worden. Vielmehr zeigt sich, dass vor dem Hintergrund älterer Traditionen durchaus eine Siedlungspolitik auf kleinbäuerlicher Basis vertreten wurde. Letztlich scheiterten solche Bestrebungen aber an der großen Baustoffnot. Konkrete Sachzwänge - und nicht allein machtpolitische oder ideologische Gründe - waren damit ein entscheidender Faktor für ein Umschwenken in die Kollektivierung. Im Ergebnis mündeten die Planungen für Dörfer und große Betriebseinheiten in eine industrialisierte Landwirtschaft.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Freies Land"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Andreas Dix
    • Hochschulstudium Studium an der Friedrich-Wilhelm Universität Bonn 1983-1989 Geographie, Geschichte, Historische Geograpie, Archäologie, Öffentliches Recht, Stadtplanung Promotion (PhD) an der Friedrich-Wilhelm Universität Bonn 1993 Industrialisierung und Wassernutzung. Eine historisch-geographische Umweltgeschichte der Tuchfabrik Ludwig Müller in Kuchenheim. Köln 1997 (Beiträge zur Industrie- und Sozialgeschichte 7) Habilitation an der Friedrich-Wilhelm Universität Bonn 2000
      mehr...