Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20096-1.jpg

Für Land und Luthertum

Die Politik Herzog Christophs von Württemberg (155–1568)

65,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
491 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20096-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2008
Die herausragende Bedeutung Herzog Christophs nicht nur für die Entstehung des frühmodernen... mehr
Für Land und Luthertum

Die herausragende Bedeutung Herzog Christophs nicht nur für die Entstehung des frühmodernen württembergischen Staates, sondern auch für die Reichspolitik der evangelischen Stände in der Mitte des 16. Jahrhunderts ist unbestritten. Der Herzog gehörte zu den wichtigsten lutherischen Reichsfürsten und besaß maßgeblichen Einfluss auf deren Politik. Sein Wirken lässt sich u. a. während des Reichstages von 1555 feststellen, auf dem der »Augsburger Religionsfrieden« geschlossen wurde. Das Buch beschäftigt sich ausführlich mit den Hauptlinien seiner Politik, die zum einen in der Sorge um das Wohl und die Stabilisierung des Herzogtums und zum anderen in der Stärkung des Luthertums im Reich bestanden.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Für Land und Luthertum"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Matthias Langensteiner
    • Matthias Langensteiner ist Akademischer Rat am Historischen Institut der Universität Regensburg und wurde mit der vorliegenden Studie promoviert.
      mehr...
Stuttgarter Historische Forschungen Zur gesamten Reihe