Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Gleichwertigkeit von Mann und Frau

Gleichwertigkeit von Mann und Frau

Die Krause-Schule und die bürgerliche Frauenbewegung im 19. Jahrhundert

29,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
238 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-08306-9
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2006
Schon früh hat die bürgerliche Frauenbewegung in Deutschland auch Unterstützung von Gelehrten... mehr
Gleichwertigkeit von Mann und Frau

Schon früh hat die bürgerliche Frauenbewegung in Deutschland auch Unterstützung von Gelehrten erfahren. Zu diesen zählten der Rechtsphilosoph Karl Christian Friedrich Krause und seine Schüler Hermann von Leonhardi, Karl David August Röder und Heinrich Ahrens. In ihren Schriften betonten sie die Gleichwertigkeit von Mann und Frau. Insbesondere Leonhardi und Röder haben auf die vielfältige Benachteiligung der Frau im Eherecht aufmerksam gemacht und die Aktivistinnen der bürgerlichen Frauenbewegung lange vor der Zeit der Rechtskämpfe um das BGB in ihrem Streben nach Gleichberechtigung bestärkt.Der vorliegende Band zeichnet das Beziehungsgeflecht zwischen der Krause-Schule und der bürgerlichen Frauenbewegung auf persönlicher wie institutioneller Ebene nach. Zudem werden Parallelen und Unterschiede zwischen den Positionen der Krause-Schule und den späteren Rechtsforderungen der bürgerlichen Frauenbewegung zu ausgewählten Rechtsinstituten des Familienrechts dargestellt.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Gleichwertigkeit von Mann und Frau"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christine Susanne Rabe
    • Christine Susanne Rabe ist Mitarbeiterin am DFG-Forschungsprojekt »Reformforderungen zum Familienrecht und zur Rechtsstellung der Frau in der Zeit des Kaiserreichs und der Weimarer Republik« des Lehrgebiets Zivilrecht und Rechtsgeschichte der Universität Hannover.
      mehr...
Rechtsgeschichte und Geschlechterforschung Zur gesamten Reihe