Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Das Rheinland als Schul- und Bildungslandschaft (1250–1750)

Das Rheinland als Schul- und Bildungslandschaft (1250–1750)

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
378 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-412-20335-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Im Rheinland der Vormoderne entwickelte sich ein vielfältiges Schul- und Bildungswesen. Es... mehr
Das Rheinland als Schul- und Bildungslandschaft (1250–1750)

Im Rheinland der Vormoderne entwickelte sich ein vielfältiges Schul- und Bildungswesen. Es reichte von Privatunterricht und Elementarschulen bis hin zu Universitäten und außerschulischen Lernorten wie Kanzleien, Bibliotheken und Kunstkammern. Neben weltliche und christliche Institutionen traten jüdische und – nach der Reformation – neben das katholische auch ein protestantisches Schulwesen. Der Band zeichnet ein umfassendes Bild der rheinischen Bildungslandschaft vom Mittelalter bis in das 18. Jahrhundert. Ergänzt um eine systematische Bibliographie zur Schul- und Bildungsgeschichte bis 1815 liegt damit erstmals ein Handbuch zu diesem wichtigen Aspekt rheinischer Geschichte und Kultur vor.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Das Rheinland als Schul- und Bildungslandschaft (1250–1750)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Beiträge zur Historischen Bildungsforschung Zur gesamten Reihe