Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-77008-4.jpg

Rußland, Polen und Österreich in der Frühen Neuzeit

Festschrift für Walter Leitsch zum 75. Geburtstag, hrsg. von Christoph Augustynowicz, Andreas Kappeler, Max Demeter Peyfuss, Iskra Schwarcz, Marija Wakounig

49,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
268 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-205-77008-4
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2003
Am 26. März 2001 feierte Walter Leitsch, emeritierter Professor für Osteuropäische Geschichte an... mehr
Rußland, Polen und Österreich in der Frühen Neuzeit

Am 26. März 2001 feierte Walter Leitsch, emeritierter Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Wien, seinen 75. Geburtstag. Das Institut für Osteuropäische Geschichte der Wiener Universität, an dem Walter Leitsch zunächst als Student, von 1956 bis 1964 als Assistent und von 1965 bis 1996 als Inhaber des Lehrstuhls für Osteuropäische Geschichte wirkte, veranstaltete zu diesem Anlaß ein internationales Symposion zum Thema "Polen. Rußland und Österreich in der Frühen Neuzeit". Der vorliegende Band vereinigt die Beiträge des Symposions, dessen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ihre Beiträge für Forschungsschwerpunkte Walter Leitschs, für seine Schülerinnen und Schüler, seine internationalen Kontakte und gewissermaßen auch für seine Biographie stehen, die mit den Stationen Wien-Estland-Kazachstan-Estland-Wien nur angedeutet werden soll.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Rußland, Polen und Österreich in der Frühen Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Wiener Archiv für die Geschichte des Slawentums und Osteuropas Zur gesamten Reihe