Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-20246-2.jpg

Václav Havel

Der Präsident (1990-2003)

In "Václav Havel" geht Daniel Kaiser anhand von Dokumenten und Interviews dem innen- und außenpolitischen Wirken des Staatspräsidenten auf den Grund.
Übersetzt von:
34,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
379 Seiten, 33 s/w-Abb., 33 Illustration(en), schwarz-weiß, gebunden
ISBN: 978-3-205-20246-2
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2017
Václav Havel (1936–2011) war während der Herrschaft der kommunistischen Partei einer der... mehr
Václav Havel

Václav Havel (1936–2011) war während der Herrschaft der kommunistischen Partei einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei, mehrfach verhaftet und wiederholt im Gefängnis. Nach der „Samtenen Revolution“ wurde er zum letzten Präsidenten dieses Staates (1989–1992) gewählt und anschließend zum ersten Staatspräsidenten der neuen Tschechischen Republik (1993–2003). Bis zu seinem Ausscheiden aus dem Amt hat sich Havel maßgeblich für die deutsch-tschechische Aussöhnung eingesetzt und die Anbindung Tschechiens an die Nato und die EU vorangebracht. Seine Rückkehr zu den Ideen und Vorstellungen der 1960er- und frühen 1970er-Jahre prägte Havels letzten Jahre auf der Prager Burg. Der Journalist Daniel Kaiser zeichnet auf der Basis von Dokumenten und Interviews mit Václav Havel, seinen Weggefährten und seinen politischen Gegnern das innen- und außenpolitische Wirken des Staatspräsidenten kritisch nach.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Václav Havel"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.