Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-35809-2.jpg

Jenseits der Diskurse

Aufklärungspraxis und Institutionenwelt in europäisch komparativer Perspektive

85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
489 Seiten, mit 9 Abb., Leinen
ISBN: 978-3-525-35809-2
Vandenhoeck & Ruprecht
»Aufklärung« ist Diskurs und dort, wo sie historisch wirkungsmächtig wurde, Lebenswelt... mehr
Jenseits der Diskurse
»Aufklärung« ist Diskurs und dort, wo sie historisch wirkungsmächtig wurde, Lebenswelt organisierende Praxis. Vielfalt und Kohärenz aufklärerischer Praxis waren Teil des organisierten Betriebs der Institutionen, in die der Aufklärungsdiskurs eingeflossen ist. Aufklärung hat auf Institutionen gewirkt und Institutionen hervorgebracht – aus der Perspektive der Praxisorientierung ist die Welt der Institutionen die Lebenswelt der Aufklärung gewesen. Die Beiträge dieses Bandes greifen ein weites Themenspektrum auf, handeln in komparativer Perspektive von Aufklärungseinrichtungen wie Schulen, Bibliotheken oder Armenhäusern, von zentralen Praxisfeldern des Alltagslebens wie Politik, Verwaltung, Bildung, Religion und Literaturbetrieb sowie geographisch von Frankreich, dem alten Deutschen Reich, Italien und Dänemark.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,4 x 24 x 3,9cm, Gewicht: 1,049 kg
Kundenbewertungen für "Jenseits der Diskurse"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte. Zur gesamten Reihe