Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Nationalprotestantische Mentalitäten in Deutschland (1870–1970)

Nationalprotestantische Mentalitäten in Deutschland (1870–1970)

Konturen, Entwicklungslinien und Umbrüche eines Weltbildes

85,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
472 Seiten, mit 2 Abb., Leinen
ISBN: 978-3-525-35866-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage nach Kontinuität und Diskontinuität im nationalen Denken... mehr
Nationalprotestantische Mentalitäten in Deutschland (1870–1970)
Im Zentrum dieses Bandes steht die Frage nach Kontinuität und Diskontinuität im nationalen Denken deutscher Protestanten in den hundert Jahren zwischen der Reichsgründung und dem Beginn der drastischen Säkularisierung aller Lebensverhältnisse im Nachkriegsdeutschland. Die Beiträge untersuchen die Haltung deutscher Protestanten zu den großen Zäsuren der deutschen Geschichte dieser Zeit, analysieren Leitbegriffe und typische Attitüden des nationalprotestantischen Milieus und illustrieren an biographischen Fallbeispielen die enge Verbindung von Nationalismus und protestantischem Christentum, die erst in den sechziger Jahren, lange nach dem Stuttgarter Schuldbekenntnis vom Herbst 1945 bei der Mehrzahl der deutschen Protestanten einer distanzierteren Haltung wich.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,2 x 2,2cm, Gewicht: 1,032 kg
Kundenbewertungen für "Nationalprotestantische Mentalitäten in Deutschland (1870–1970)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Manfred Gailus (Hg.)
    • Prof. Dr. Manfred Gailus lehrt Neuere Geschichte am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze über die Geschichte des Protestantismus seit dem Kaiserreich verfasst.
      mehr...
    • Hartmut Lehmann (Hg.)
    • Professor Dr. phil. Dr. theol. h.c. mult. Hartmut Lehmann ist Honorarprofessor an den Universitäten Göttingen und Kiel und war bis 2004 Direktor am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen.
      mehr...
Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte. Zur gesamten Reihe
978-3-412-50411-3.jpg
Indien im Sucher
  • Angela Müller
ab 59,99 €
NEU
Evangelisch und deutsch?
Evangelisch und deutsch?
  • Andreas Gestrich  (Hg.),
  • Siegfried Hermle  (Hg.),
  • Dagmar Pöpping  (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
Management des Sozialen
Management des Sozialen
  • Frank Dieckbreder,
  • Bartolt Haase
ab 19,99 €
978-3-525-61629-1.jpg
Geschichte der Diakonie in Quellen
  • Gerhard K. Schäfer  (Hg.),
  • Wolfgang Maaser  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-525-56460-8.jpg
ab 49,99 €
978-3-525-70264-2.jpg
Seelsorge interkulturell
  • Klaus Kießling  (Hg.),
  • Jakob Mertesacker  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-412-51248-4.jpg
ab 49,99 €
978-3-525-62014-4.jpg
Warum gerade ich ...?
  • Erika Schuchardt
ab 15,99 €
978-3-7887-3001-7.jpg
Geschichte der Diakonie in Quellen
  • Wolfgang Maaser  (Hg.),
  • Gerhard K. Schäfer  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-7887-2583-9.jpg
ab 32,99 €
978-3-7887-2354-5.jpg
Das missionarische Mandat der Diakonie
  • Michael Herbst  (Hg.),
  • Ulrich Laepple  (Hg.)
23,00 €
978-3-525-56719-7.jpg
ab 39,99 €