Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-23014-5.jpg

Spielen und Philosophieren zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit

ab 39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
336 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-23014-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Die philosophische Geschichte des Spielens nach der Antike lässt man in der Regel mit Friedrich... mehr
Spielen und Philosophieren zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit
Die philosophische Geschichte des Spielens nach der Antike lässt man in der Regel mit Friedrich Schillers von Kant inspirierten Briefen »Über die ästhetische Erziehung des Menschen« beginnen, ohne die ihnen vorausgehende Vielfalt philosophischer Auseinandersetzung mit ludischen Praktiken näher zu betrachten. Vorliegende Studie versteht sich als erster Beitrag zur Erschließung dieser bislang vernachlässigten spielphilosophischen Ansätze zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit. Sie nimmt insbesondere das Verhältnis von Spielen und Philosophieren in den Blick, das schon bei scholastischen Autoren im Zentrum ludischer Reflexionen stand. So etablierten Gelehrte wie Albertus Magnus oder Thomas von Aquin bereits im 13. Jahrhundert eine strenge Trennung zwischen dem als Rekreation konzipierten Spielen und dem Ernst des Philosophierens, indem sie ludische Erholung mit Rückgriff auf Aristoteles zum notwendigen Gegenstück der Kontemplation erklärten. Die Arbeit zeigt, wie Philosophen zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit im Zuge vielfältiger epistemischer Transformationen das Verhältnis von philosophia und ludus komplementär oder alternativ zu diesem einflussreichen aristotelischen Deutungsschema bestimmten. Unter diesen heterogenen Ansätzen finden sich ein allegorisches Globusspiel des Nikolaus von Kues, die erste philosophischen Therapie übermäßiger Spielleidenschaft und eine naturphilosophische Beschreibung des Tennisspiels am rinascimentalen Hof von Ferrara.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 23,7 x 2,3cm, Gewicht: 0,609 kg
Kundenbewertungen für "Spielen und Philosophieren zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Andreas Hermann Fischer
    • Dr. Andreas Hermann Fischer hat Philosophie, Italianistik, Mediävistik und Germanistik an der Universität München studiert. Nach Forschungsaufenthalten am Deutschen Historischen Institut Rom (2013 und 2014) und am Deutschen Historischen Institut Paris (2013) promovierte er.
      mehr...
Zeitschrift
Figurationen 2004 Jg. 5, No. 1: Spiele / Games
Figurationen 2004 Jg. 5, No. 1: Spiele / Games
  • Caroline Torra-Mattenklott  (Hg.)
20,00 €
978-3-647-70129-5.jpg
Lasst unsere Kinder spielen!
  • André Frank Zimpel
18,99 €
978-3-525-45138-0.jpg
Die frühe Entwicklung – Psychodynamische...
  • Annette Streeck-Fischer  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-205-23192-9.jpg
Wien 1448
  • Thomas Ertl
ab ca. 23,99 €
978-3-412-51783-0.jpg
ca. 39,00 €
978-3-8471-1062-0.jpg
Gender Studies – Queer Studies –...
  • Ingrid Bennewitz  (Hg.),
  • Jutta Eming  (Hg.),
  • Johannes Traulsen  (Hg.)
ca. 45,00 €
NEU
978-3-205-20980-5.jpg
Richard I. Löwenherz
  • Robert-Tarek Fischer
ab 23,99 €
978-3-205-20948-5.jpg
ca. 100,00 €
NEU
Medien Frauen Macht
ab 23,99 €
NEU
978-3-8471-1045-3.jpg
Könige
  • Ann-Kathrin Deininger
ab 37,99 €
978-3-8471-0968-6.jpg
Macht und Herrschaft
  • Matthias Becher
ab 37,99 €
978-3-412-51578-2.jpg
Bildwerke für Kanonissen?
  • Julia von Ditfurth  (Hg.),
  • Adam Stead  (Hg.)
ab 32,99 €
NEU
978-3-412-51153-1.jpg
ab 44,99 €
978-3-412-51403-7.jpg
ab 23,99 €
978-3-205-23265-0.jpg
ab 23,99 €
NEU
978-3-205-20871-6.jpg
ab 37,99 €
978-3-412-51164-7.jpg
Ein Raum im Umbruch?
  • Jessika Nowak  (Hg.),
  • Jens Schneider  (Hg.),
  • Anne Wagner  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
978-3-8471-0936-5.jpg
ab 74,99 €
978-3-412-50812-8.jpg
125,00 €
978-3-412-51341-2.jpg
Lautsphären des Mittelalters
  • Martin Clauss  (Hg.),
  • Gesine Mierke  (Hg.),
  • Antonia Krüger  (Hg.)
ab ca. 39,99 €
978-3-525-40491-1.jpg
ab 15,99 €
978-3-412-20779-3.jpg
Städtische Wirtschaft im Mittelalter
  • Rudolf Holbach  (Hg.),
  • Michel Pauly  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-50381-9.jpg
Europa 1215
  • Michele C. Ferrari  (Hg.),
  • Klaus Herbers  (Hg.),
  • Christiane Witthöft  (Hg.)
60,00 €
978-3-412-20717-5.jpg
Staufisches Mittelalter
  • Wolfgang Stürner,
  • Folker Reichert
45,00 €
978-3-412-51167-8.jpg
Reformation und Bauernkrieg
  • Werner Greiling  (Hg.),
  • Thomas T. Müller  (Hg.),
  • Uwe Schirmer  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-412-50136-5.jpg
Eleganz und Performanz
  • Harald Müller  (Hg.),
  • Christian Jaser  (Hg.),
  • Thomas Woelki  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-412-50014-6.jpg
Königskinder
  • Carola Föller
ab 39,99 €
978-3-412-50718-3.jpg
Die Zisterzienser im Mittelalter
  •  (Hg.),
  •  (Hg.),
  • Harald Wolter-von dem Knesebeck  (Hg.)
50,00 €
978-3-412-20551-5.jpg
30,00 €
978-3-412-51244-6.jpg
Architektur für Kanonissen?
  • Julia von Ditfurth  (Hg.),
  • Vivien Bienert  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-412-07906-2.jpg
Glaube und Geschlecht
  • Annette Bühler-Dietrich  (Hg.),
  • Florentine Strzelczyk  (Hg.),
  • Ruth Albrecht  (Hg.)
35,00 €
978-3-205-78788-4.jpg
30,00 €
978-3-205-78755-6.jpg
Kaiser Sigismund (1368-1437)
  • Karel Hruza  (Hg.),
  • Alexandra Kaar  (Hg.)
85,00 €
978-3-205-20640-8.jpg
70,00 €
978-3-8471-0884-9.jpg
Maximilians Welt
  • Johannes Helmrath  (Hg.),
  • Ursula Kocher  (Hg.),
  • Andrea Sieber  (Hg.)
ab 37,99 €