Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-36844-2.jpg

Weltbürgertum oder Gottesreich

Die Herrnhuter Brüdergemeine als globale Gemeinschaft 1727–1857

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
335 Seiten, mit 11 Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-36844-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2009
Die Herrnhuter Brüdergemeine entfaltete schon bald nach ihrer Gründung 1727 eine ausgedehnte... mehr
Weltbürgertum oder Gottesreich
Die Herrnhuter Brüdergemeine entfaltete schon bald nach ihrer Gründung 1727 eine ausgedehnte Reise- und Missionstätigkeit. Herrnhuter Prediger wanderten durch ganz Europa und bauten ein Netz von Kontakten mit Freunden und Gleichgesinnten auf. Sie gründeten neue Siedlungen und errichteten zahlreiche Missionsstationen, auch in Übersee. Enge organisatorische Bindungen hielten diese weltweite Gemeinschaft zusammen, unterstützt durch einen regelhaften, gemeinsamen Lebensrhythmus und einen intensiven gegenseitigen Austausch. Die Prinzipien der Organisation, die Praktiken der Interaktion und Kommunikation innerhalb der Gemeinschaft untersucht Gisela Mettele in ihrer umfassenden Studie und richtet dabei ihren Blick auch auf das 19. Jahrhundert, in dem die globalen Bindungen der Brüdergemeine schwächer wurden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,8cm, Gewicht: 0,66 kg
Kundenbewertungen für "Weltbürgertum oder Gottesreich"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Gisela Mettele
    • Dr. Gisela Mettele ist Professorin für Geschlechtergeschichte am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
      mehr...
Bürgertum. Neue Folge. Zur gesamten Reihe