Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55246-9.jpg

Glaubensfragen

Chatrooms auf dem Weg in die Neuzeit

Mit einem Vorwort von:
  • Gabriele Holthuis,
  • David J. Trobisch
ab 19,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
168 Seiten, mit 83 farb. Abb., Paperback
ISBN: 978-3-525-55246-9
Vandenhoeck & Ruprecht
Ein Blick in die Geschichte verrät: Multikulturelle Gesellschaften haben Tradition.Zwischen Ulm... mehr
Glaubensfragen
Ein Blick in die Geschichte verrät: Multikulturelle Gesellschaften haben Tradition.Zwischen Ulm und dem Bodenseeraum lebten im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit „rechtgläubige“ Christen, Anhänger gegenkirchlicher Bewegungen und Juden. Auch wenn es damals keine ansässigen Muslime gab, wurden Koran und islamische Wissenschaften rezipiert. Ulm ist im 15. Jahrhundert eines der Hauptzentren der jüdischen Gesellschaft und Kultur in Süddeutschland.Die jüdische Buchkunst in Ulm spielte im mittelalterlichen Deutschland eine herausragende Rolle. Im Mittelpunkt stehen Fragen zur jüdischen, christlichen und muslimischen Religion. Rund 80 seltene, inhaltlich und künstlerisch herausragende Handschriften, Miniaturen, Gemälde und Skulpturen aus der Region dokumentieren das vielschichtige Beziehungsgeflecht zwischen den religiösen Gruppen und die wechselseitige Übernahme kultureller Ausdrucksformen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 23,0 x 28,0 x 1,7cm, Gewicht: 0,989 kg
Kundenbewertungen für "Glaubensfragen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Felicitas Heimann-Jelinek
    • Dr. Felicitas Heimann-Jelinek ist freischaffende Kuratorin, Forscherin und Consultant für Museen sowie als Universitätslektorin mit den Schwerpunkten Jüdische Kunst und Museologie tätig.
      mehr...