Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Die Kenntnis Rußlands im deutschsprachigen Raum im 18. Jahrhundert

Die Kenntnis Rußlands im deutschsprachigen Raum im 18. Jahrhundert

Wissenschaft und Publizistik über das Russische Reich

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
313 Seiten, mit 12 Abb.
ISBN: 978-3-89971-325-1
V&R unipress, Bonn University Press, 1. Auflage 2006
Dieser Band geht zurück auf ein Arbeitsgespräch in der Wolfenbütteler Herzog August... mehr
Die Kenntnis Rußlands im deutschsprachigen Raum im 18. Jahrhundert
Dieser Band geht zurück auf ein Arbeitsgespräch in der Wolfenbütteler Herzog August Bibliothek.Bis heute fehlt eine umfassende Darstellung der deutsch-russischen Wissenschaftsbeziehungen. In zwölf Beiträgen wird aus deutscher Perspektive erörtert, was man im 18. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum über das ferne Rußland wußte, worüber an deutschen Universitäten geforscht wurde, wie man die fremde Sprache erlernen konnte und was die Zeitungen darüber schrieben. Der Band beschäftigt sich zudem mit den europäischen wissenschaftlichen Netzwerken, der Zusammenarbeit der Gelehrten im Zeitalter der Aufklärung. So entstehen neue Einblicke in die wissenschaftliche Welt des 18. Jahrhunderts.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 3,2cm, Gewicht: 0,8 kg
Kundenbewertungen für "Die Kenntnis Rußlands im deutschsprachigen Raum im 18. Jahrhundert"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Dittmar Dahlmann (Hg.)
    • Prof. Dr. Dittmar Dahlmann ist emeritierter Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Bonn und Teilprojektleiter im SFB 1167 »Macht und Herrschaft«.
      mehr...
Internationale Beziehungen. Theorie und Geschichte. Zur gesamten Reihe