Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-36725-4.jpg

Christianitas

Eine Wortgeschichte von der Spätantike bis zum Mittelalter

90,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
557 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-36725-4
Vandenhoeck & Ruprecht
Das Wort ›christianitas‹ fand als Chiffre für die mittelalterliche Idee der Christenheit Einzug... mehr
Christianitas
Das Wort ›christianitas‹ fand als Chiffre für die mittelalterliche Idee der Christenheit Einzug in die Geschichtserzählungen zu Christentum, Papst- und Kaisertum, Kreuzzügen und Europa. Tatsächlich wurde ›christianitas‹ in der Spätantike und in der Karolingerzeit in verschiedenen anderen Sinnzusammenhängen verwendet. Tim Geelhaar entkoppelt Begriff und Idee und lotet Gebrauchssituationen, Umsemantisierungen und Politisierungen des Wortes aus. Die historische Semantik von ›christianitas‹, so zeigt diese Studie anschaulich, macht die Pluralität eines christlichen, lateinischen Europas selbst sichtbar.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 23,7 x 3,4cm, Gewicht: 0,942 kg
Kundenbewertungen für "Christianitas"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Tim Geelhaar
    • Dr. Tim Geelhaar ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe Universität Frankfurt am Main und geisteswissenschaftlicher Koordinator des Projekts »Historical Semantic Corpus Managment« im BMBF-Projekt »Computational Historical Semantics«.
      mehr...
Historische Semantik. Zur gesamten Reihe