Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Mond, Stier und Kult am Stadttor

Mond, Stier und Kult am Stadttor

Die Stele von Betsaida (et-Tell)

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
183 Seiten, mit 121 Abb. auf einem Kunstdruckteil und 1 Frontispiz, gebunden
ISBN: 978-3-525-53798-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 1998
In diesem Band werden Beschreibungen einer Bildstele zum ersten Mal veröffentlicht, die im Juni... mehr
Mond, Stier und Kult am Stadttor

In diesem Band werden Beschreibungen einer Bildstele zum ersten Mal veröffentlicht, die im Juni 1997 vom »Bethsaida Excavations Project« entdeckt worden ist. Die Stele ist neben dem Stadttor von Betsaida (et-Tell; nördlich vom See Gennesaret) in einer Schicht des 8. Jh. v. Chr. am vermuteten Originalort gefunden worden. Zusammen mit den in ihrer unmittelbaren Umgebung gefundenen Gegenständen stellt sie die komplexeste und kompletteste Kultstätte an einem Stadttor dar, die in der südlichen Levante je ausgegraben worden ist. Die ungewohnte Ikonographie der Bildstele, die figurative (Stierkopf, Schwert) und nichtfigurative Elemente (›Gestell‹, ›Rosette‹) kombiniert, wird eingehend analysiert und mit Hilfe zahlreicher Parallelen gedeutet. Ein Überblick über vergleichbare Anlagen, deren Erwähnung in biblischen und nicht-biblischen Texten ikonographische Zeugnisse erhellen, welche Rolle solche Kulteinrichtungen am Stadttor spielten, wird gegeben.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 1,5cm, Gewicht: 0,515 kg
Kundenbewertungen für "Mond, Stier und Kult am Stadttor"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Othmar Keel
    • Dr. Othmar Keel ist Begründer der Reihe Orbis Biblicus et Orientalis , Gründungspräsident der Schweizerischen Gesellschaft für Orientalische Altertumswissenschaft und ehem. Präsident der Stiftung BIBEL+ORIENT.
      mehr...