Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-938032-47-3.jpg

Studien zum vorhellenistischen und hellenistischen Herrscherkult

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
197 Seiten, 42 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-938032-47-3
Verlag Antike
Mit der Eroberung des Perserreiches durch Alexander III. von Makedonien begann nicht nur die... mehr
Studien zum vorhellenistischen und hellenistischen Herrscherkult
Mit der Eroberung des Perserreiches durch Alexander III. von Makedonien begann nicht nur die Epoche des Hellenismus; es bildete sich zugleich ein neuer Typus monarchischer Herrschaft heraus, unter den auch die griechische Poliswelt geriet. Eine göttliche Verehrung der Herrscher setzte ein, die religiöse Rituale aus dem Orient mit herkömmlichen griechischen Kulten zu vermischen schien. So jedenfalls sah es die ältere Forschung, die mit der ‚fremden‘ Herrschaftsform eine ‚fremde‘ Religiosität verband. Tatsächlich veränderten sich im Zusammenhang mit dem Herrscherkult sowohl im europäischen ‚Westen‘ wie im asiatischen ‚Osten‘ die Formen religiöser Performanz und herrscherlicher Selbstdarstellung. In jedem der neu geformten Diadochenreiche verlief diese Entwicklung aufgrund unterschiedlicher religiöser Traditionen in spezifischer Weise. Daraus folgten unterschiedliche Ausprägungen religiöser Dynamiken zwischen Europa und Asien – Verdichtungen, aber auch Erweiterungen von Traditionsgeflechten. Diesem Phänomen widmete sich 2009 eine Bochumer Tagung, deren Beiträge hier publiziert werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,413 kg
Kundenbewertungen für "Studien zum vorhellenistischen und hellenistischen Herrscherkult"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Oikumene. Studien zur antiken Weltgeschichte Zur gesamten Reihe